Es geht durch die Wüste, entlang Gebirgsschluchten, durch Hitze und Staub: Die Rallye Dakar gehört nicht nur zu den legendärsten Wüstenrennen der Welt, sondern auch zu den härtesten. Monatelange Vorbereitungen, ein gut eingespieltes Team, beste Technik und natürlich ein Funken Wahnsinn sind ein absolutes Muss für jeden, der diesen Höllentrip durch die südamerikanische Wüste auf sich nimmt.

Seit dem 4. Januar liefern sich rund 406 Teilnehmer aus über 50 Nationen ein sprichwörtlich heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Insgesamt 9.000 Kilometer gilt es zu überwinden. 14 Tage, rund 750 Kilometer pro Tag, härteste klimatische und geografische Bedingungen. Am Ende zählt: ankommen. Das allein ist der Sieg für jeden Teilnehmer.

Kölner Crew nimmt Höllentrip auf sich

Mit an den Start gegangen waren auch der Kölner Ali Gharib und seine Crew. Ein Jahr lang haben sie sich auf dieses Abenteuer vorbereitet. Da nicht immer alle Team-Mitglieder am gleichen Ort sein konnten, hat sich die Mannschaft um Organisator Christian Windfeder über das soziale Unternehmensnetzwerk „TeamLike“ organisiert. In den sogenannten Workspaces wurden Streckenpläne zentral gesammelt, Termine für jedermann sichtbar eingestellt, Fotos hochgeladen, Dokumente geteilt. „1.000 Dinge galt es bei der Vorbereitung zu beachten und zu organisieren. Ohne ein strukturiertes Vorgehen durch TeamLike, wären wir heute noch in der Werkstatt und würden unter dem Auto liegen. Zuverlässig miteinander kommunizieren zu können war überhaupt die Basis bis hier hin zu kommen. Und jetzt können wir auf jeden Schritt wieder zurückgreifen“, sagt Christian Windfeder.

Auf TeamLike mitfiebern

Doch nicht nur die Vorbereitung lief über das Social Collaboration Tool. Während die Rennwagen, Quads und Motorräder durch die Wüste preschten, fieberten die Fans daheim mit. Für die Zuschauer zu Hause hatte das Team DreamDakar eine Plattform auf TeamLike erstellt, auf der es Informationen rund um das Spektakel aus erster Hand gab: Wie ist heutige Strecke verlaufen? Hat das Fahrzeug die Prüfung der Renn-Kommissare überstanden? Wie ist die Stimmung im Team? Und: Wie verbringen sie den Abend am Etappen-Ziel?

Das Besondere: Die Fans konnten Fragen stellen, Kommentare abgeben, Mut zusprechen, Tipps loswerden. Christian Windfeder ist begeistert über den regen Zuspruch und die große Fan-Gemeinde, die seiner Crew via TeamLike den Rücken stärkte.

(© 2015 )

Ein lachendes und ein weinendes Auge – Team DreamDakar bricht ab

Nach einer qualvollen Tagesstrecke musste das Team DreamDakar die Rallye nach Etappe 4 leider abbrechen. Dichter Nebel sowie die Bergung eines liegengebliebenen Konkurrenten haben Ali Gharib und seinen Teamkollegen zu lange aufgehalten, so dass sie erst eine Stunde vor dem neuen Start in die nächste Etappe im Camp eintrafen. „Ein lachendes und ein weinendes Auge“, schreibt Christian Windfeder auf TeamLike, nachdem die Entscheidung zum Ausstieg gefallen ist. „Wer Ali und HC gesehen und gesprochen hat, wusste, dass es ab jetzt ein echtes Risiko sein würde, sie wieder in die Strecke zu schicken. Ali und HC haben mit dem ganzen Team eine gemeinsame Entscheidung getroffen, das Schicksal nicht zu sehr herauszufordern.“

Das Gewinnspiel läuft dennoch weiter. Das Team postet auch nach seinem Ausstieg aus Südamerika – und freut sich über den Zuspruch der Fans! Wir gratulieren Ali Gharib und seiner Crew, dass sie es soweit geschafft haben!

So nehmen Sie am Gewinnspiel teil

Loggen Sie sich in dem Netzwerk DreamDakar ein, und Sie nehmen automatisch am Gewinnspiel teil. Anmeldelink: www://dreamdakar-team.goteamlike.de. Einmaliges Passwort: DreamDakar2015

Anschließend registrieren Sie sich dort mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse und vergeben ein eigenes Passwort.
Wichtig: Login und Passwort sind aus technischen Gründen nur bei der ersten Registrierung gültig, der zweite und jeder weitere Login erfolgt dann über www.telekom.de/dream-dakar sowie mit Ihrem eigenen Passwort.

Technische Voraussetzungen
Technische Voraussetzung ist ein marktüblicher und aktueller Internet-Browser.

Nutzungsvoraussetzungen
Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel ist es erforderlich, dass sich der Teilnehmer über den Anmeldelink im sozialen Netzwerk TeamLike registriert und dem Workspace „Dream Dakar“ beitritt. Damit akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen. Es entstehen keine Kosten und auch keine Kaufverpflichtung nach Ablauf des Gewinnspiels.

Berechtigte Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben. Ausgenommen sind Mitarbeiter der Deutschen Telekom AG bzw. ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften sowie deren Angehörige.

Teilnahmeschluss/ Verlosung/ Benachrichtigung und Veröffentlichung der Gewinner
Teilnahmeschluss ist der 19. Januar 2015, 12:00 Uhr. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern, die sich im Workspace Dream Dakar des TeamLike-Accounts „Dream Dakar“ registriert haben, per Losverfahren ermittelt.

Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt über die angegebene E-Mail-Adresse. Die Gewinner werden hier aufgefordert, für den Versand des Gewinns seine Anschrift per E-Mail an die Telekom Deutschland GmbH zu schicken.

Erhält die Telekom Deutschland GmbH innerhalb von 72 Stunden keine Antwort, geht der Gewinn an den Nächstplatzierten.

Gewinne
1. Preis: iPad Air 2
2. Preis: iPhone 6 Plus
3. Preis: iPhone 6
4. - 10. Preis: je ein T-Shirt des Team Dream Dakar

Einschränkung
Der Anspruch auf den Gewinn besteht nicht, wenn der Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen (z. B. unrichtige Personen- oder Adressangaben), nicht zugestellt werden kann.

Eine Übertragung des Gewinns ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten des Teilnehmers werden allein zum Zweck der Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert und verwendet. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die Daten gelöscht.

 Soziales Netzwerk TeamLike

TeamLike ist das soziale Netzwerk für Unternehmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Kollegen, Partnern und Kunden. Das sogenannte Social Collaboration Tool ist Intranet, Community und Projektplattform in einem.

  • Für die Rallye Dakar nutzte das Team "DreamDakar" zur Vorbereitung und während des Rennens. Wichtige Dokumente wie Pässe, Tickets und Reispläne sind dort abgelegt.
  • TeamLike nutzt verschiedene Bereiche, genannt Workspaces. In einem eigenen Fan-Bereich, der von der internen Kommunikation getrennt ist, treffen sich die Zuschauer, um live dabei zu sein. Hier berichtet die Crew live von dem Rennen.
  • In abgesicherten Bereichen tauscht sich die Crew aus und berät über Strecke, Fahrzeug, Mechanik, Regeln.
  • TeamLike ist eine Cloud-Anwendung made und hosted in Germany