Individueller arbeiten mit dem Office zur Miete

„Was vor zwanzig Jahren gut für unser Unternehmen war, kann doch heute nicht falsch sein.“ Das mag in einigen Punkten zutreffen sein, aber mit einem solchen Beharrungsvermögen können Sie auch Schiffbruch erleiden. Also schnell über Bord damit. Die Welt – und mit ihr natürlich auch die Wirtschaft – ist im Wandel und alle Unternehmen, große wie mittelständische und kleine, müssen sich an diese Veränderungen anpassen. Vor allem an den digitalen Wandel.

Wie?

Das erklärt Edgar K. Geffroy, Autor zahlreicher Wirtschaftsbücher, in seinem leicht verständlichen E-Book „Digitale Chancen. Internet ist Chefsache. Wie Sie den bisher größten wirtschaftlichen Wandel erfolgreich bewältigen“, welches er gemeinsam mit Microsoft herausgebracht hat. Im Mittelpunkt: Microsoft Office 365. Auch wer mit der Materie noch nicht vertraut ist, findet hier einen schnellen und leichten Zugang. Denn Geffroy verpackt seine Inhalte in ein fiktives Gespräch mit einer typischen Mittelständlerin. Und deren Fragen könnten auch Ihre Fragen sein.

Individueller arbeiten mit dem Office zur Miete

In eingängigen Kapiteln erklärt der Autor, was Office 365 für die eigene IT bedeutet, welchen Grad an Freiheit und Flexibilität die Mitarbeiter gewinnen und wie sich die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens sowie mit Partnern oder Kunden verbessert. Einen Schwerpunkt legt Geffroy auf die zunehmende Individualisierung, für ihn eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft. Gerade Microsoft Office 365 meistere sie gekonnt – und das aus vielerlei Gründen. Die Lösung passt sich individuell an die Bedürfnisse jedes Unternehmens, jedes Mitarbeiters und jedes Geräts an. Alle Firmen können ganz flexibel den für den eigenen Bedarf optimalen Tarif wählen, neue Benutzer lassen sich unproblematisch dazu, alte Benutzer abbuchen. Jeder Nutzer kann Office 365 auf bis zu fünf Geräten installieren. Und dem Unternehmen stehen Serverkapazitäten nach Maß zur Verfügung, weil es nur den Speicherplatz bezahlt, den es auch tatsächlich nutzt.

Microsoft Office 365 sei ein idealer Einstieg in die Welt der Clouddienste. Daten können wahlweise lokal auf einem Gerät oder zentral gespeichert werden und sind dank automatischer Synchronisation auch offline verfügbar, sollte einmal keine Internetverbindung bestehen. Den Schritt in die neue, digitale Welt müssten mittelständische Firmen unbedingt packen, denn in zehn Jahren, so ist Geffroy überzeugt, befinden sich 90 Prozent aller Daten nicht mehr im eigenen Rechenzentrum. „Die Cloud wird sich durchsetzen, keine Frage. Wer sich der Entwicklung zum Cloud-Computing auf Dauer verweigert, wird ein Verlierer, denn im Internet wird in Zukunft das Geld verdient.“

Mehr Infos zu Microsoft Office 365 finden Sie auf dem Business Marketplace der Telekom

Ein Video mit Edgar K. Geffroy zu Office 365

Als Ergänzung gibt es das kostenlose E-Book „Digitale Chancen” von Edgar K. Geffroy

Mehr Informationen zum Autor Edgar K. Geffroy