Der Fachkräftemangel hat gravierende Auswirkungen. Offene Stellen bleiben immer länger unbesetzt, beobachtet Christopher Lalottis, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitgeberservice Nienburg. Vor allem abseits der großen Städte reicht es sogar nicht mehr, gezielt Frauen zu fördern oder im Ausland nach Arbeitnehmern zu suchen. Mit welchen Konzepten Mittelständler für Fachkräfte und Absolventen attraktiv werden können, erläutert er im Gespräch mit Birte Karalus.