Offene Persönlichkeiten und Planer werden gebraucht

Die digitale Transformation stellt neue Anforderungen an Arbeitnehmer. Das Unternehmen metaBeratung wollte von Führungskräften wissen, welche Eigenschaften Mitarbeiter mitbringen sollten, um die kommenden Herausforderungen zu meistern und den Change-Prozess im Unternehmen voranzutreiben. Die von Entscheidern gesuchten Persönlichkeiten sollen demnach vor allem:

  • offen für Neues sein (90 Prozent)
  • planerisch denken (87 Prozent)
  • innovativ sein (84 Prozent)
  • gut in interdisziplinären Teams zusammenarbeiten (84 Prozent)
  • durchsetzungsstark (79 Prozent) und...
  • ehrgeizig sein (77 Prozent)

Dr. Rainer Neubauer, Geschäftsführer von metaBeratung, kommentiert:

"Emotional stabile Persönlichkeiten sind nicht nur für die neu geschaffenen Jobs im digitalen Wandel gut geeignet, da diese Persönlichkeiten Veränderungen leichter bewältigen. Sie wirken darüber hinaus auch auf das gesamte Team, da sie anderen Mitarbeitern Sicherheit geben."

Digitale Transformation erfordert neue Instrumente

Die befragten Führungskräfte sind außerdem der Ansicht, dass die HR-Abteilungen auf neue Instrumente zurückgreifen sollten. 71 Prozent halten digitalisierte Angebote für die Mitarbeiterentwicklung für sinnvoll, zum Beispiel Webinare und interaktive Lernplattformen. 63 Prozent glauben, dass eine Digitalisierung der Potenzialanalyse für Mitarbeiter Vorteile mit sich bringt. 27 Prozent sind aber auch der Ansicht, dass die HR-Abteilung die Umstellung alleine nicht bewältigen kann und bei der digitalen Transformation Unterstützung benötigt.

Weiterführende Links:

  • Diese Chancen bringt der digitale Wandel für Ihr Unternehmen.
  • Führungskräfte brauchen ein neues Rollenverständnis, um die digitale Transformation voranzutreiben.