Die neuen MagentaMobil Business-Tarife sind mit Start am 19. April 2016 ab monatlich etwa für MagentaMobil M für 25,17 Euro ohne Smartphone (Privat-Kunden: 34,95 Euro), ab 33,57 Euro mit Smartphone (Privat-Kunden: 44,95 Euro) und ab 41,97 Euro (Privat-Kunden: 54,95 Euro) mit Top-Smartphone für Privat-Kunden erhältlich.

"Mit unserem neuen Mobilfunkangebot bieten wir unseren Kunden genau das, was sie sich wünschen: kostenloses WLAN, kostenloses EU-Roaming und deutlich mehr Datenvolumen. Dieses Paket mit seinen vielen Vorteilen gibt es nur bei der Telekom."

Michael HagspihlGeschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland GmbH

Mehr Datenvolumen für alle

Kunden wünschen sich immer mehr Datenvolumen, damit sie über ihr Smartphone sämtliche Dienste – auch die datenintensiven – rund um die Uhr nutzen können. Um diesem Kundenbedürfnis nachzukommen, erhöht die Telekom in den MagentaMobil Tarifen S, M und L das Highspeed-Volumen. Im Einsteigertarif MagentaMobil S verdoppelt sich das Volumen künftig von 500 MB auf 1 GB. Kunden surfen hier mobil mit bis zu 150 MBit/s. Bei MagentaMobil M erhöht sich das Datenvolumen von 2 GB auf 3 GB mit 150 MBit/s. Mit MagentaMobil L surfen Kunden mit maximal verfügbarer LTE-Geschwindigkeit bei einem höheren Datenvolumen von 6 GB anstatt der bisherigen 4 GB. Junge Leute und Studenten erhalten weiterhin als Friends-Vorteil kostenlos das doppelte Datenvolumen – d.h. bis zu 12 GB im Monat.

Mehr Volumen, mehr Speed: Eine Übersicht auf die neuen MagentaMobil Business-Tarife. Mehr Volumen, mehr Speed: Eine Übersicht auf die neuen MagentaMobil Business-Tarife. (© 2016 Deutsche Telekom)

Treue wird belohnt

Von der Erhöhung des Datenvolumens in MagentaMobil profitieren wie schon im Herbst des vergangenen Jahres auch wieder die Bestandskunden - und zwar ohne Zusatzkosten, ganz automatisch und ohne dafür aktiv werden zu müssen. "Wir wollen damit unseren treuesten Kunden für ihr Vertrauen danken", so Michael Hagspihl.

Überall nahtlos verbunden

Die Suche nach kostenlosem WLAN ist zu Ende! Denn die MagentaMobil Tarife S, M und L enthalten künftig eine HotSpot-Flat, die Neukunden kostenfrei und unbegrenzt mobilen Internetzugang bietet. Der nächstgelegene Telekom Zugangspunkt, von denen es über eine Million in Deutschland gibt, ist dabei über den HotSpot-Onlinemanager schnell ausgemacht und automatisch aktiviert.

In allen neuen MagentaMobil-Tarifen der Deutschen Telekom ist EU-Roaming jetzt kostenlos inbegriffen. Handy-Telefonate im EU-Ausland kosten demnach nur noch soviel wie im Inland. In allen neuen MagentaMobil-Tarifen der Deutschen Telekom ist EU-Roaming jetzt kostenlos inbegriffen. Handy-Telefonate im EU-Ausland kosten demnach nur noch soviel wie im Inland. (© 2016 iStock)

Im Ausland wie zu Hause

Bislang schalteten Kunden Datenroaming in der EU nur selten ein. Mit den neuen MagentaMobil Tarifen können Kunden jetzt im Ausland unbeschwert surfen, telefonieren und SMSen. In allen EU-Ländern – inklusive der Schweiz – gelten die Inklusivleistungen wie im Inland. Neu und zusätzlich im Vergleich zur bekannten Option All Inclusive: Nicht nur die Gespräche vom EU-Ausland nach Deutschland sind kostenlos, sondern auch die Gespräche zwischen den EU-Ländern. Und ebenfalls neu ist auch die Abrechnung des Datenverbrauchs in kundenfreundlichen 1 KB-Schritten.

Die neuen MagentaMobil Tarife der Telekom sind ab dem 19. April für Privat- und Geschäftskunden buchbar. Das Angebot gilt auch für Family Cards ab 24,95 Euro im Monat.

Weiterführende Links zum Thema

Alle Infos zu MagentaMobil Business

MagentaMobil für Privatkunden