Technische Probleme bei Amazon

Bereits seit mehreren Tagen sorgt ein Zahlungsstau bei Amazon dafür, dass viele Händler, die über den Marketplace verkaufen, ihr Geld nicht erhalten. Wie „Heise online“ berichtet, sollen schwerwiegende technische Probleme der Grund sein. Das habe der Konzern einigen betroffenen Händlern auf Nachfrage mitgeteilt. Für viele Verkäufer sind die ausstehenden Zahlungen problematisch oder sogar existenzbedrohend. Nicht nur Händler in Deutschland sind betroffen – auch aus Großbritannien, Frankreich und Italien gibt es ähnliche Meldungen.

Marketplace-Händler beklagen Amazons Kommunikation

Das Krisenmanagement des Konzerns lässt für viele Betroffene zu wünschen übrig. In den Verkäuferforen häufen sich die Beschwerden über mangelnde Informationen seitens Amazon. In einem Statement des Konzerns gegenüber „Heise Online“ wird die Situation offenbar verharmlost: Man arbeite „schnellstmöglich an einer Lösung für den kleinen Anteil betroffener Verkäufer“. Angesichts der zahlreichen Beschwerden ist aber von Tausenden Betroffenen auszugehen.

Mittlerweile scheint das Problem zumindest bei einigen Marketplace-Händlern behoben zu sein: In den Foren berichten erste Verkäufer von eingegangenen Zahlungen. Eine offizielle Stellungnahme von Amazon dazu liegt aber noch nicht vor.

Weiterführende Links: