Direkter Traffic: Die goldene Gans des Online Marketings

Brand Awareness funktioniert vor allem im deutschen Online-Bereich vorzüglich. Das hat eine Untersuchung herausgefunden, die den direkten Traffic in verschiedenen Ländern unter die Lupe genommen hat.

Im Detail hat die Studie von SimilarWeb und Testmaster die Bereiche und Branchen:

  • Nachrichten,
  • Unterhaltung,
  • Mode und
  • Mobile-Apps miteinander verglichen.

In der Modebranche greifen User besonders gerne direkt auf Anbieter zu.

Nutzer aus Großbritannien und den USA nehmen übrigens eher den Umweg über Suchmaschinen, um bei Brands zu landen. In Deutschland ist der Suchmaschinen-Traffic mit mehr als 30 Prozent hingegen erst auf dem zweiten Platz des Gesamtverkehrs zu finden.

Sozial vernetzt: In welchen Bereichen Traffic anders läuft

Auch auf Unterhaltungs- und Nachrichten-Content greifen die deutschen User direkt zu. Der Social Traffic über die bekannten Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. spielt in diesem Themenbereich allerdings eine immer größer werdende Rolle.

Um Ihre Brand Awarenes im Kreise der deutschen User zu steigern, ist eine gute Strategie gefragt. Gehen Sie das Projekt am besten ganzheitlich an und beschränken Sie sich nicht nur auf den Online-Bereich. Ein paar wertvolle Tipps haben wir in dem Artikel
Markenführung: In 5 Schritten einen guten Namen machen zusammengefasst.

Weiterführende Links: