Kreatives Customer Relationship Management

Kalender, Kugelschreiber, Gummibärchen: Werbeartikel lassen oft das gewisse Etwas vermissen. Dabei sind die kleinen Präsente durchaus wichtige Maßnahmen in einer durchdachten Customer-Relationship-Management-Strategie.

Das Start-up Braufrabrik aus dem Saarland versucht daher mit kreativen Kundengeschenken den Markt zu beleben. Unternehmen können individualisierte Biere ordern, die das eigene Firmenlogo tragen.

Welche Idee hinter der Baufabrik steckt, erläutert Geschäftsführer Thomas Schlotterbeck auf dem Portal "Mittelstands Wiki":

"Heutzutage ist es schwer, Kundenkontakte nachhaltig zu pflegen und auf Dauer aufrechtzuerhalten. Das personalisierte Firmenbier soll Firmen zu den verschiedensten Anlässen als originelles Kundengeschenk dienen.“

Werbeartikel sind weiterhin wichtig

Werbeartikel spielen auf den ersten Blick nur eine untergeordnete Rolle im großen Beziehungsgeflecht mit Kunden. Dieser Eindruck täuscht allerdings, tatsächlich haben die physischen Goodies deutlich Gewicht, wie beispielsweise das Portal "Haufe" berichtet.

Im Vergleich zu anderen Marketingmaßnahmen, wie etwa Plakate oder Werbespots, sind klassische Kundengeschenke zudem billiger. Das macht sie besonders für kleine und mittelständische Unternehmen interessant.

Unterm Strich bedeutet das: Ein ganzheitliches Customer Relationship Management sollte daher Werbeartikel nicht vernachlässigen.

Weiterführende Links: