Größere Werbemöglichkeiten auf Instagram

Lange Zeit galt der Bilderdienst Instagram als überflüssige Spielerei für die digitale Avantgarde. Doch nun wird die Social-Media-Plattform auch für die Wirtschaft immer interessanter: Instagram will nämlich neue Werbeformate für alle Unternehmen ermöglichen. Bisher durften dort nur ausgewählte Partner werben.

Zukünftig sollen Nutzer auf Instagram auch etwas direkt kaufen oder via App herunterladen können. Außerdem will die Fotoplattform die Anzeigen genau auf Alter, Wohnort, Geschlecht und die persönlichen Interessen der potenziellen Kunden anpassen. Dabei verwendet Instagram auch die Informationen von den Facebook-Profilen der User. 2012 hatte Facebook die Fotoplattform für rund eine Milliarde Dollar übernommen.

Wichtig: Feedback-Buttons sollen dafür sorgen, dass der Nutzer nicht mit Werbung zugemüllt wird, die ihn nicht interessiert. Damit bestimmt der Kunde ein Stück weit selbst, welche Anzeigen er sieht.

Instagram für Unternehmen: Das sind die Chancen

Für den Mittelstand ist Instagram aus folgenden Gründen interessant:

  • Mit dem Bilderdienst erreicht Ihr Unternehmen ein junges, hippes Publikum.
  • Eine clevere Instagram-Präsenz verweist auf die eigene Unternehmenshomepage oder den eigenen Online-Shop.
  • Auf Instagram haben Sie die Möglichkeit, eine Geschichte zu erzählen und Ihrer Zielgruppe ein gewisses Lebensgefühl zu vermitteln.
  • Mit Werbeanzeigen und sponsored Posts erhöhen Sie die Zahl Ihrer Fans und Unterstützer. Das stärkt die Unternehmensmarke.

 

 

Auf die richtige Strategie kommt's an: Der Social Media Manager Markus Brandl verrät, wie Unternehmen mit Facebook & Co. Kunden gewinnen:

Weiterführende Links: