Kaufentscheidung: Das sollten Entscheider wissen

Geiz ist geil? Von wegen! Für die deutschen Konsumenten hat die Qualität einer Ware den größten Einfluss (79 Prozent) auf die Kaufentscheidung. Ebenso wichtig sind ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (78 Prozent) sowie das Vertrauen in die Marke (61 Prozent). Erst dann folgen Faktoren wie Rabatte oder die Frische eines Produktes. Dies hat eine Nielsen-Studie herausgefunden. Ingo Schier, Vorsitzender der Geschäftsführung von Nielsen Deutschland, konstatiert:

"Die Ergebnisse bestätigen, wie wichtig den Deutschen die Qualität beim Kauf von alltäglichen Produkten ist."

Soziales Engagement: Ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung

Die Studie offenbart auch: Am Thema soziales Engagement kommt kein Unternehmen mehr vorbei. Mehr als die Hälfte (52 Prozent) der deutschen Verbraucher sind bereit, mehr Geld für Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen auszugeben, die sich für Gesellschaft und Umwelt einsetzen. Lediglich 18 Prozent der Befragten ziehen dies nicht in Betracht. Gesellschaftliche Verantwortung ist dem Kunden wichtig. Ingo Schier erklärt:

"Die Bereitschaft, mehr für nachhaltige Produkte zu zahlen, ist bei den deutschen Verbrauchern im Vergleich zu unserer Studie von vor vier Jahren um ganze 20 Prozent gestiegen."

Im Jahr 2011 lag die Bereitschaft für nachhaltige Produkte mehr Geld in die Hand zu nehmen noch bei 32 Prozent.

Weiterführende Links: