Mit MyTaxi Match soll der Fahrpreis um bis zu 50 Prozent sinken

Die MyTaxi-App bietet ein neues Feature an: Mit MyTaxi Match hält eine Ridesharing-Funktion Einzug, durch die sich die Kosten für eine Taxifahrt um bis zu 50 Prozent reduzieren lassen sollen. Match soll es ermöglichen, dass verschiedene Kunden mit ähnlichen Start- und Zielpunkten dasselbe Taxi nutzen und sich den Fahrpreis teilen. Wie groß die Ersparnis genau ist, wird von einer selbst entwickelten Formel errechnet.

Wer sein Taxi künftig über die MyTaxi-App ruft, gibt zunächst das gewünschte Ziel ein. Das System ermittelt dann, ob das Taxi einen anderen Fahrgast einsammeln könnte, der dasselbe oder ein nahegelgenes Ziel erreichen möchte. Zwei Einstiegspunkte seien für je zwei Gäste erlaubt. Kleinere Umwege müssen dabei in Kauf genommen werden, doch am Ende sollen alle Fahrgäste von einem geringeren Preis profitieren.

Konkurrenz wie Hansa-Taxi hält dagegen

Seit Montag ist die Funktion MyTaxi Match bereits in Hamburg buchbar. Mit Berlin und München sollen zwei weitere Großstädte in Kürze folgen. Mit MyTaxi können Kunden ganz normale Taxis per App ordern, ohne auf die Zentralen zurückgreifen zu müssen.

Doch auch klassische Mitbewerber wie Hansa-Taxi sind auf den Ridesharing-Zug bereist aufgesprungen. Der in Hamburg größte Mitbewerber Hansa-Taxi hatte bereits am Sonntag eine eigene Version für seine Großraumtaxis eingeführt.

Weiterführende Links: