18.4., Wirtschaftsministerium, Berlin, Deutschland

+++ Milliarden für Innovationen +++

Mit Finanzhilfen und Steuererleichterungen für Unternehmen in Milliardenhöhe will das Wirtschaftsministerium Innovationen in Deutschland fördern. Profitieren soll vor allem der Mittelstand. Auch nationale Forschungsprogramme, Gründerfonds und neue Denkfabriken können mit mehr Unterstützung rechnen.

19.4., Skoda, Mlada Boleslav, Tschechien

+++ Zukunftsvision Skoda Vision E +++

Skoda will auf dem Elektroauto-Markt mitmischen und schickt seinen Skoda Vision E ins Rennen. Das Konzept-Elektroauto wird auf der Automesse in Shanghai präsentiert und soll bis 2025 auf den Markt kommen. Es hat 305 PS unter der Haube und kommt mit einer Batterieladung bis zu 500 Kilometer weit.

19.4., Axel-Springer-Verlag, Berlin, Deutschland

+++ Beteiligung an Uber +++

Der Axel-Springer-Verlag beteiligt sich am Fahrdienst-Vermittler Uber. Das Investment soll sich jedoch im kleineren Bereich bewegen. Das Angebot des Taxikonkurrenten Uber ist umstritten und in Europa teilweise oder ganz verboten – beispielsweise in Deutschland und Italien.

20.4., Apple, Cupertino, USA

+++ Recycling von Rohstoffen +++

Apple will mehr Umweltbewusstsein demonstrieren und künftig Aluminium, Zinn, Wolfram, Kupfer sowie andere umweltbelastend hergestellte Rohstoffe nur noch aus alten Apple-Geräten gewinnen. Diese sollen gegebenenfalls mit hochwertigen, von Lieferanten recycelten Metallen kombiniert werden.

21.4., Facebook, Menlo Park, USA

+++ Gedanken in Text umwandeln +++

Facebook arbeitet an einer Technik zum Gedankenlesen. Hirnsignale sollen auf diese Weise direkt in Schrift umgewandelt werden. Auch eine direkte Übersetzung in andere Sprachen sei so möglich. Es würden jedoch nur Gedanken ausgelesen, die zuvor an das Sprachzentrum weitergeleitet wurden.