10.4., Zunum Aero, Kirkland, USA und Wright Electric, Allston, USA

+++ Passagierflüge mit Elektroflugzeugen +++

Gleich zwei Startups arbeiten an Elektroflugzeugen: Wright Electric will diese schon in zehn Jahren zur Marktreife bringen. Dafür sind vor allem bessere Batterien nötig. Zunum Aero gab das Ziel aus, bereits ab Anfang der 2020er Jahre kleine teilelektrische Flugzeuge zum Einsatz zu bringen.

11.4., Facebook, Menlo Park, USA

+++ Werbung auf Facebook boomt +++

Das größte soziale Netzwerk meldet eine neue Höchstmarke: Noch nie haben so viele Kunden Werbung auf Facebook geschaltet. Nach den jüngsten Zahlen nutzen fünf Millionen Unternehmen die Möglichkeit, um auf sich und ihr Angebot aufmerksam zu machen. Die Strategie, sich verstärkt auf mittelständische Firmen zu konzentrieren, zahlt sich offenbar aus.

12.4., Microsoft, Redmond, USA

+++ Hacker infizieren Millionen PCs +++

Angreifer haben E-Mails mit Word-Dateien im RTF-Format versendet, um eine Lücke in Microsofts Textverarbeitungs-Software auszunutzen. Schon durch das Öffnen der Datei wird der Rechner offenbar infiziert, Virenscanner sind machtlos. Mittlerweile wurde ein Update bereitgestellt, das die Lücke schließen soll.

12.4., Deutsche Post, Bonn, Deutschland

+++ StreetScooter mischen Automarkt auf +++

Die Deutsche Post will die Produktion ihres elektrisch betriebenen StreetScooters von 10.000 auf 20.000 Einheiten im Jahr deutlich ausweiten – und diese Elektro-Transporter auch Dritten anbieten. Eine deutliche Kampfansage an die etablierten Autobauer in Deutschland. Die Preise beginnen ab 32.000 Euro.