„Digitalisierung passiert hier – in der deutschen Hauptstadt“: Diese Aussage von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller ist allgemeiner Konsens. Und das ist nicht nur der florierenden Startup-Szene zu verdanken. Denn jeder sechste Job in der deutschen Digitalwirtschaft entsteht in der Bundeshauptstadt. Überhaupt funktioniert die Zusammenarbeit von Gründern, Mittelstand, Wissenschaft und Politik in Berlin bereits besser, als in manch anderen Regionen.

Regionale Netzwerke stärken

Der ideale Standort also für eine Digitalisierungsveranstaltung. Mit der Informations- und Netzwerkreihe DIGITALX will die Deutsche Telekom die zahlreichen digitalen Vorreiter, Startups, Mittelständler und Vertreter aus Medien und Politik an einen Tisch bringen und das digitale Netzwerk weiter stärken. Berlin ist die fünfte von sechs Regionalveranstaltungen nach Köln, Böblingen, München und Hamburg. Auch hier haben nun am 5. Juni alle Interessierten die Gelegenheit, sich über Chancen und Risiken der digitalen Transformation, neue Geschäftsmodelle und innovative Lösungsansätze auszutauschen. Und ihr Business-Netzwerk zu erweitern. „Wir wollen mit der DIGITALX Unternehmen zusammenbringen und nachhaltige, branchenübergreifende Business-Netzwerke hinterlassen“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden von Telekom Deutschland. „Der Vorteil für alle Teilnehmer: neues Know-how, Inspiration und vor allem jede Menge wichtige Kontakte.“

Auch interessant: Hagen Rickmann über die Ziele der DigitalX

Digital netzwerken in Berlin

Telekom Partner und Experten präsentieren während der Veranstaltung im Westhafen Event & Convention Center auf einem Marktplatz und in zahlreichen Deep Dive Sessions smarte Lösungen für die digitale Transformation, wie etwa das digitalen Kassensystem Magenta Business POS. Keynotes von Hagen Rickmann und Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), leiten den Netzwerkteil des Events ein. Während eines exklusiven Dinners haben regionale Mittelständler und größere Unternehmen, innovative Startups und Digital-Experten reichlich Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und über digitale Themen zu diskutieren.

Auch interessant: Neues digitales POS-Terminal überall platzierbar

Digitale Leuchttürme sichtbar machen

Immer up to date!

Sie wollen die Veranstaltung live verfolgen? Dann nutzen Sie die Telekom Business Kanäle und verpassen Sie keinen Moment der DIGITALEAST:

Wie erfolgreiche digitale Projekte aussehen, davon können sich die Teilnehmer gleich vor Ort überzeugen: Während des Netzwerk-Dinners ehrt die Telekom gemeinsam mit der WirtschaftsWoche die regionalen Gewinner der Digital Champions Awards. In den Kategorien „Digitales Kundenerlebnis“, „Digitale Produkte & Dienstleistungen“, „Digitale Prozesse & Organisation“, „Digitale Transformation“ werden Vorreiter ausgezeichnet um sie als Speerspitze des digitalen Wandels ins Rampenlicht zu stellen und Unternehmern anfassbare Vorbilder mit nachvollziehbaren Geschäftsmodellen zu präsentieren. Die Regionalgewinner sind automatisch für das große Finale im November qualifiziert.

Auch interessant: Das waren die Gewinner des Digital Champions Awards 2017.