Maximale Ausfallsicherheit und Datenverfügbarkeit von bis zu 99,9 Prozent in der Open Telekom Cloud, mehrfach zertifizierte TwinCore-Rechenzentren in Magdeburg und Biere sowie ein großes Partnernetzwerk aus rund 1.000 Unternehmen: Das sind nur einige der Gründe, warum die Deutsche Telekom in dem jährlichen Anbietervergleich „ISG Provider Lens Germany 2018 – Digital Transformation Services & Solutions“ des Beratungshauses ISG (Information Services Group) die Auszeichnung als Leader in dem Marktsegment „Intelligent Operations – Midmarket“ (Unterstützung von IT-Abteilungen) erhalten hat. Seit vielen Jahren begleitet die Telekom Mittelstandskunden erfolgreich auf dem Weg aus der traditionellen Infrastruktur in die Cloud – ein Grund für ISG, den Bonner Provider für das modular aufgebaute und nahtlos integrierbare Managed IT Services-Angebot auszuzeichnen.

Auch interessant: Zwei Drittel arbeiten schon mit Cloud Computing

Kompetenz in der Cloud

Die vier Marktsegmente der Studie:

 

  • Customer Journey: Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden
  • Intelligent Business Solutions/Platfoms-as-a-Service: Unterstützung von Fachabteilungen
  • Intelligent Operations: Unterstützung von IT-Abteilungen
  • Accelerated Innovation: Service-Leistungen, die Innovationen fördern

 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

Die ISG lobt konkret die Vor-Ort-Betreuung selbst kleiner Mittelständler mit gleichbleibend hoher Qualität durch ein Partnernetzwerk aus zertifizierten lokalen IT-Häusern, wie etwa Microsoft oder Cisco. Bezeichnend für das Marktsegment „Intelligent Operations“ seien laut ISG eine Verknüpfung klassischer Operational Excellence und technologischer Raffinesse mit Know-how im Bereich Managed Services. Ein tiefes Verständnis für die geschäftlichen und somit branchen-spezifischen Herausforderungen der Kunden gehe damit einher. Dabei zähle auf Provider-Seite vor allem das Zusammenspiel von Trend-Technologien wie Cloud Computing, Data Analytics, Internet of Things sowie Cyber-Security als eine Grundvoraussetzung in diesem Marktsegment.

Auch interessant: Public, Hybrid und Private Cloud: Die Unterschiede

Auszeichnung für Telekom: In der Kategorie Intelligent Operations – Midmarket wurde die Telekom als Leader ausgezeichnet. Auszeichnung für Telekom: In der Kategorie Intelligent Operations – Midmarket wurde die Telekom als Leader ausgezeichnet. (© 2018 ISG Research)

Bewertung von 50 IT-Providern

ISG Provider Lens auf einen Blick

 

Die ISG Provider Lens bietet einen Einblick in die Themen von Service Providern und Technologieanbietern. Jedes Jahr erscheint die Studie und zeigt Stärken und Schwächen der Anbieter auf, die an der Studie teilnehmen, und vergleicht sie mit der Konkurrenz am Markt. Die Erkenntnisse der Provider Lens sind für IT-Entscheider und CIOs relevant, um den passenden IT-Anbieter zu finden.

Im Rahmen ihres jährlichen Anbietervergleichs bewertet ISG die Performance von rund 50 Informationstechnologie-Anbietern aus Deutschland. Ein wichtiger Sektor, denn die Digitalisierung ist ein Mega-Trend. Immer mehr Unternehmen setzen auf digitale Lösungen – 42 Prozent der befragten Betriebe haben laut der Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand“ von Telekom und techconsult die digitale Transformation auf Platz eins der Prioritätenliste gesetzt.

Ganz vorne mit dabei: Cloud-Lösungen. Drei Viertel der Unternehmen konnten mit der Wolke interne Prozesse effizienter gestalten, was sich letztlich auch positiv auf den Umsatz auswirkte. Tendenz steigend: Der deutsche Markt für Digital Transformation werde laut ISG bis 2022 jährlich um fast 22 Prozent  auf 36 Milliarden Euro wachsen.

Auch interessant: Technolit: Mehr Umsatz durch digitale Kataloge und Prozesse