1. Eine Omnichannel-Schnittstelle bilden

Sie haben einen eigenen Online-Shop, bieten Ihre Produkte aber auch über diverse Online-Marktplätze wie Amazon und Ebay an und darüber hinaus betreiben Sie auch noch eine oder mehrere Filialen, in denen die Kunden vor Ort einkaufen können? Damit fahren Sie eine Omnichannel-Strategie, die Ihren Kunden ideale Möglichkeiten bietet. Es gilt aber auch, den Überblick über die unterschiedlichen Kanäle zu behalten, was eine echte Herausforderung sein kann. Eine Order-Management-Software bringt alle diese Kanäle zusammen und sorgt dafür, dass keine Informationen verloren gehen.

2. Automatischer Abgleich im Bestandsmanagement

Für ein effizientes Auftrags- und Warenmanagement sollten Sie immer wissen können, welche Artikel sich gerade wo befinden – egal ob im Hauptlager oder in einer kleinen Filiale. Das Order-Management-System sollte Ihnen und allen Mitarbeitern deshalb die Möglichkeit bieten, sich jederzeit über die Bestände an allen Orten zu informieren. Nur so können Sie vorausschauend planen und Engpässen vorbeugen.

3. Kundeninformationen kanalübergreifend sammeln und verwalten

Ihre Kunden freuen sich sicherlich über die Möglichkeit, verschiedene Kanäle nutzen zu können – zum Beispiel online zu bestellen und die Ware in einer Filiale abholen oder reklamieren zu können. Für Sie bringt diese Vielfalt aber das Problem mit sich, dass die Daten eines bestimmten Kunden über mehrere Kanäle verteilt sind und nur schwerlich gebündelt eingesehen werden können. Auch beim Kundenservice kann dieses Phänomen auftreten: Manche Informationen erreichen Sie per Mail, andere per Telefon und manchmal geben Kunden persönlich im Laden einen Kommentar ab. Ein gutes Order-Management-System sammelt die Daten der Kunden an einem zentralen Ort.  Und bildet so die Basis für einen besseren Kundenservice und nebenbei auch für zielgruppengerechtere Werbung.

4. Eine übersichtliche Auswertung liefern

Die Zahlen der einzelnen Kanäle lassen nur schwer Erkenntnisse darüber zu, welche Artikel gut laufen oder welche Prozesse sich noch optimieren lassen. Ein weiteres Plus, das Ihre Order-Management-Software liefern sollte, ist also ein gut strukturierter Überblick über alle Bereiche Ihres Omnichannel-Angebots, der als Basis für Verbesserungen dienen kann.

Weiterführende Links: