1. Ist Ihre Seite mobilfreundlich?

Infobox: Mobile Business 

Mobile Business meint geschäftliche Transaktionen und Prozesse, bei denen mobile Endgeräte zum Einsatz kommen. Ein verwandter Begriff ist Mobile Commerce.

Vermutlich haben Sie sich selbst schon einmal über eine Seite geärgert, auf der Sie in der mobilen Version kaum etwas erkennen konnten oder die einfach nicht laden wollte. Mobile Business beginnt damit, dass Ihr Internetauftritt auch auf mobilen Geräten gut aussieht und besucherfreundlich ist. Mobile Nutzer legen Wert auf Übersichtlichkeit und Schnelligkeit: Sie wollen noch mal kurz die Adresse des Geschäftspartners nachschauen oder sich unterwegs über ein Produkt informieren. Außerdem bevorzugt auch Google mobilfreundliche Seiten bei der Anzeige der Suchergebnisse.

Responsive Design und Adaptive Design sind die Schlüssel, die für ein optisch ansprechendes Ergebnis sorgen. Schnelle Ladezeiten und eine einfache Navigation sind ebenfalls wichtige Faktoren. Wenn Sie einen Onlineshop betreiben, sollte auch dieser für mobile Besucher optimiert sein: Damit erleichtern Sie Spontankäufe und kommen Ihren Kunden entgegen, die sich nicht erst an den heimischen PC begeben müssen.

2. Sind Ihre Mitarbeiter bereit für mobiles Arbeiten?

Wenn der Kollege eine Rückfrage unterwegs beantworten oder der Chef auch auf seiner Geschäftsreise wichtige Entwicklungen im Blick behalten kann, steigert das die Effizienz erheblich. Ein wichtiges Element Ihres Mobile Business ist deshalb das mobile Arbeiten. Dafür braucht die Belegschaft aber die nötigen Geräte: Statten Sie das Team damit aus oder gehen Sie nach dem Prinzip „Bring Your Own Device“ (BYOD) vor? Beides ist möglich, achten Sie aber auf die Datensicherheit und auf einheitliche Regelungen, damit sensible Daten im Unternehmen bleiben.

Legen Sie fest, wie Mitarbeiter unterwegs arbeiten sollen. Legen Sie fest, wie Mitarbeiter unterwegs arbeiten sollen. (© 2017 Olena Yakobchuk/Shutterstock)

3. Nutzen Sie Mobile Business Intelligence?

Mobile Business Intelligence geht noch einen Schritt weiter: Mit diesen Softwarelösungen können Sie und Ihre Mitarbeiter mobil auf geschäftsrelevante Daten zugreifen. So haben Sie auch unterwegs die Verkaufszahlen im Blick oder können nebenbei verschiedene Geschäftsmonate miteinander vergleichen.

Auch für Vertriebsmitarbeiter ist Mobile Business Intelligence eine große Hilfe: Sie können dadurch in Kundenterminen jederzeit die Verfügbarkeit von Produkten checken oder sich einen Überblick verschaffen, wofür sich der Kunde in der Vergangenheit entschieden hat.

Mit Mobile Business Intelligence verschaffen Sie sich auch unterwegs einen Überblick. Mit Mobile Business Intelligence verschaffen Sie sich auch unterwegs einen Überblick. (© 2017 Foxy burrow/Shutterstock)