Die Zahlen sind beeindruckend: 20 Anhänger mit einer Länge von 300 Metern und einem Gesamtgewicht von 750 Tonnen. Und das soll der Volvo FH16 allein ins Rollen bringen? Ja, in der Tat! Für diesen Versuch hat sich der schwedische Autobauer bärenstarke Unterstützung geholt: Am Steuer des LKWs sitzt nämlich der ehemalige Kraftsportler und "Strongest Man" Magnus Samuelsson. Die Herausforderung: Der Volvo FH16 muss die immense Last ziehen, ohne dass die Bremsen der Anhänger blockieren. Die nasse Fahrbahn sorgt für wenig Grip und erschwert das Vorhaben zusätzlich.

Was folgt, ist ein Imagevideo mit viel Dramatik. Doch auch der technische Aspekt ist interessant. Denn Volvo bringt im Experiment sein neues Doppelkupplungsgetriebe I-Shift an den Start. Dieses ermöglicht einen vollautomatischen Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Der Hersteller verspricht sich davon nicht nur mehr Fahrkomfort, sondern auch die Ersparnis von Treibstoff.

Weiterführende Links: 

  • Volvo ist auch in anderen Bereichen aktiv. Mit ROARy haben die Schweden einen Müllroboter entwickelt.
  • Intuitive Bedienung: So lässt sich ein LKW-Sitz per Gestensteuerung einstellen.