Innovative Lösungen begeistern Matthias Schievelbusch. Der Telekom-Manager war von 2015 an Vice President für die Geschäftskunden des Bonner Providers in der Region West verantwortlich. Immer auf der Suche nach neuen Tools und Trends, die er seinen Kunden anbieten kann, sind ihm besonders Startups wichtig. Seit Juni 2018 ist Matthias Schievelbusch daher nun für Startup-Kooperationen bei der Telekom zuständig. Sein Anspruch ist ihm Motivation zugleich: Stets das Beste aus zwei Welten miteinander zu verbinden. Also Startup-Ideen bei Geschäftskunden etablieren und so auf beiden Seiten für nachhaltiges Wachstum sorgen.

„Wir sind Innovatoren. Und immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Tools für unsere Kunden. Dafür setzen wir voll und ganz auf Startups. Denn oft sind es die jungen Wilden, die den Status Quo hinterfragen und einfach mal neue Dinge und Lösungen ausprobieren. Das Ergebnis sind wertvolle Lösungen, die unsere Geschäftskunden voranbringen. Ohne Innovationen kommt keiner weit.“

Matthias Schievelbusch studierte Business Administration an der Universität Münster. Seine Karriere startete er im Jahr 2000 als SAP-Berater bei Fuji Magnetics. Nach weiteren Stationen als SAP-Projektmanager stieg er 2009 schließlich bei T-Systems ein und wechselte vom Sales Management in den Vertrieb der Telekom, wo er die Corporate Accounts der Region West verantwortete.

Links zum Autor

>> XING

>> LinkedIn

Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen bei Düsseldorf und fährt in seiner Freizeit gemeinsam mit seinen Söhnen Motocross.