Welcher Anbieter bietet passende Cloud-Produkte für mein Unternehmen? Welcher Provider ist vertrauenswürdig? Und bei wem erhalte ich den besten Rundum-Service? Antworten auf diese Fragen und noch mehr liefert die inzwischen fünfte Auflage des "Cloud Vendor Benchmark 2014" von der Experton Group. Darin beurteilt der Marktforscher jedes Jahr deutsche Cloud-Anbieter nach Kriterien wie Portfolio-Attraktivität und Wettbewerbsstärke.

Dieses Jahr wurden über 420 Provider auf Herz und Nieren geprüft, die auf dem deutschen Markt Cloud-Technologien, -Services und -Transformationsdienstleistungen anbieten. 138 Provider stuften die Experton-Analysten als besonders relevant ein – sie wurden genauer unter die Lupe genommen. Ein zentrales Ergebnis: Die Deutsche Telekom verteidigt ihre Spitzenposition aus 2013 mit ihren Cloud-Services und dem Cloud-Marktplatz Business Marketplace und punktet daneben in weiteren Kategorien.

Telekom gewinnt Cloud-Award Cloud-Gewinner unter sich: Der fünfte Cloud Vendor Benchmark der Experton Group wurde ausgiebig im Schlosshotel Kronberg gefeiert. (© 2015 Experton Group AG)

Cloud Leader in zwölf Kategorien

In der Kategorie "Cloud Marktplätze" ist die Deutsche Telekom auch 2014 der "Platzhirsch" am Markt. Experton schreibt: "In puncto Marktzugang, Kundenvertrauen und lokale Delivery-Stärke kommt keiner am Business Marketplace der Deutschen Telekom vorbei." Neben eigenen Anwendungen wie TeamLike bietet die Telekom auf dem Business Marketplace Cloud-Software, darunter Online-Speicher, Office-, Finanz- und Projektmanagement-Software, virtuelle Meetingräume oder Sicherheitslösungen von Partnerfirmen. "Kein Unternehmen bietet seinen Kunden eine derart breite Palette an Cloud-Services", so die Experton-Experten.

Auch in der Kategorie "Cloud Services" verteidigt die Telekom ihre Spitzenposition. Denn neben den SaaS-Lösungen auf dem Business Marketplace liefert die Telekom laut Experton eine "wasserdichte Lebensader zur Systemanbindung." Der Dienstleister übernimmt außerdem die Gesamtverantwortung für Cloud-Dienstleistungen. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Themen Datenschutz, Datensicherheit sowie dem Ende-zu-Ende-Service. Laut der Experton-Studie profitieren insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen davon, Leistung und den dazugehörigen Service aus einer Hand zu beziehen und das Gesamtpaket über eine einzige Rechnung bezahlen zu können. Damit ist die Telekom der "One-Stop-Shop für Cloud Computing" so die Cloud-Experten.

Telekom gewinnt Cloud-Award So sehen Sieger aus: Thomas Müller-Kassner nahm die Auszeichungen für die Telekom im Schlosshotel Kronberg entgegen. (© 2015 Experton Group AG)

Top-Position beim Desktop aus der Cloud

Auch in der Kategorie "Cloud Workplace" – dazu zählen „Desktop as a Service (DaaS)-Leistungen, sticht die Telekom als Leader heraus. Die Telekom Deutschland schaffte es mit Angeboten wie dem "Managed Workplace" unter die Top-Anbieter; und der modular aufgebaute "Dynamic Workplace" von T-Systems bildet sogar die Benchmark im Markt.

Ausgezeichnete Telefonanlagen aus der Cloud

Ebenfalls unter die Besten schafft es die Deutsche Telekom in den Kategorien "Public Cloud Services", "Enterprise Public Cloud Services" und „Managed Private Cloud Services“. Das Urteil der Experten: "Netz und (deutsche) Rechenzentren tragen zur starken Wettbewerbsposition bei. Das Portfolio ist breit aufgestellt." Zum Angebot von Telekom Deutschland gehören hier zum Beispiel die "DeutschlandLAN Telefonanlagen aus der Cloud" von Partnern wie Swyx und Lync oder die „Managed IT-Services". Bei letzterem liefert die Telekom IT-Ressourcen aus der Private Cloud wie Mail-, Web- und andere Applikationsserver. T-Systems bietet in diesem Bereich Rechenleistung und Speicherkapazität in Verbindung mit umfangreichen Zusatzleistungen.

Telekom gewinnt Cloud-Award Gleich in zwölf Kategorien ist die Telekom beim Cloud Vendor Benchmark ganz vorne mit dabei. Zugpferd ist seit Jahren der Business Marketplace – er war den Prüfern der Experton Group der erste Platz wert. (© 2015 PR)
 

Weit vorne landet die Telekom-Tochter außerdem in den Kategorien Platform-as-a-Service (PaaS) und Verschlüsselung von Cloud-Daten. Im PaaS-Markt ist T-Systems zwar erst seit 2013 aktiv, stellt hier laut Experton den Firmen aber "umfassende, bedarfsgerechte Entwicklungs- und Testumgebungen" bereit. Und in Sachen Verschlüsselung, dem Königsweg zum Schutz vertraulicher Daten, punktet das Unternehmen mit seiner Lösung „CipherCloud for any App“. Dazu Experton: Lösungen wie die von T-Systems "legen einen zentralen Grundstein für Cloud-Compliance, für Vertrauen in Cloud Computing und damit für erfolgreiches Cloud-Business."