Vor allem Großunternehmen sind von Blockchain überzeugt

Die Blockchain gehört schon länger zu den wichtigsten IT-Trends. Nun scheinen die Möglichkeiten dieser Technologie der Wirtschaft endgültig bewusst zu werden. Das zeigt eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.004 Unternehmen ab 50 Mitarbeitern. 15 Prozent der Teilnehmer meinen, dass sich die Blockchain ähnlich revolutionär auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirken wird wie das Internet. Unter den Großunternehmen ab 500 Mitarbeitern sind sogar 36 Prozent der Befragten dieser Ansicht.

Auch interessant: 4 wichtige Tech-Trends der nahen Zukunft

Bei einer Blockchain werden Informationen zum Transfer von Geld, Daten oder Dokumenten jeweils in einem eigenen Block gespeichert. Mehrere dieser Blöcke bilden eine immer länger werdende Kette. Diese Blockchain steht allen, die eine Freigabe dafür haben, jederzeit zur Verfügung. Die Technologie gilt als besonders schnell und sicher vor Manipulationen, denn die in der Blockchain enthaltenen Dokumente sind unveränderbar.

Deutsche Wirtschaft hinkt hinterher

Allerdings ist die Blockchain-Technologie noch lange nicht ausgereift. Laut Bitkom-Präsident Achim Berg würden Unternehmen auf der ganzen Welt an Blockchain-Projekten arbeiten, alltagstaugliche Lösungen seien aber noch Mangelware. 

Das gilt vor allem auch für deutsche Unternehmen. Diese sind weitgehend (86 Prozent) der Ansicht, dass sich die hiesige Wirtschaft unter den Nachzüglern oder im Mittelfeld befindet, was die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen angeht.