BMWi: Partner bei der digitalen Transformation

In der digitalen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist für kleine und mittlere Unternehmen eine Herausforderung. Daher hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Förderprogramm "Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse" ins Leben gerufen. Es soll mittelständische Firmen bei der Anwendung von Industrie 4.0 unterstützen.

Dazu entstehen in ganz Deutschland bis zu fünf Informationszentren, die den Unternehmen beratend zur Seite stehen. Experten beantworten Fragen zu neuen Technologien, stellen wertvolles Wissen und Know-how bereit und erklären, wie KMU von der Digitalisierung profitieren. Das BMWi fördert die Zentren mit bis zu 28 Millionen Euro.

Mit dem digitalen Wandel Schritt halten

Die Beratungszentren sind wichtige Begleiter für den Mittelstand. Denn Digitalisierung und Industrie 4.0 krempeln die Wirtschaftswelt gehörig um. Dies hat gravierende Auswirkungen auf ...

  • die Technik (vernetzte und intelligente Systeme),
  • die Organisation (selbstständige Systeme),
  • die Menschen (ständige Weiterbildung),
  • die Produktion (branchenübergreifend und flexible Produktionsketten) und
  • die Geschäftsmodelle (neue Dienstleistungen).

Bisher nutzt die deutsche Wirtschaft die Potenziale durch die Digitalisierung für neue Märkte und Produkte nur in Ansätzen. Daher ist das Förderprogramm "Mittelstand 4.0" auch nur ein Teil der Digitalisierungsoffensive des Bundes. Weitere Initiativen sind:

  • e-kompetenz-Netzwerk. Dieses Projekt hilft Unternehmen, Geschäftsprozesse zu digitalisieren.
  • eStandards. Diese Initiative erleichtert den automatischen Datenaustausch zwischen Firmen und der Verwaltung.
  • Usability. Dieses Förderprogramm unterstützt Mittelständler bei der Entwicklung von benutzerfreundlichen Web-Produkten.

 

 

Wie Industrie 4.0 die Arbeitsprozesse optimiert, erklärt Anselm Blocher vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) im Video mit Birte Karalus:

Weiterführende Links:

  • Wer im Zuge der Digitalisierung zu den Gewinnern zählen wird, verrät Joël Luc Cachelin im mDM-Interview.
  • Industrie 4.0 ist in aller Munde. Doch wie funktioniert die intelligente Fabrik eigentlich? Die Auflösung gibt es in diesem Video.