Werbung auf Facebook

Mit einer neuen Bilanz offenbart das soziale Netzwerk Details zur seiner wichtigsten Einnahmequelle: Werbung auf Facebook. Nach den jüngsten Zahlen nutzen fünf Millionen Unternehmenskunden diese Möglichkeit, um auf sich und ihr Angebot aufmerksam zu machen. Das ist ein neuer Rekord für die Internet-Plattform.

Fokus auf den Mittelstand

Interessant: Seit September 2016 wuchs die Anzahl der Werbekunden um eine Million. Das könnte daran liegen, dass sich das soziale Netzwerk mittlerweile stärker als zuvor auf kleinere Betriebe fokussiert -  auch in Deutschland. Von den weltweit 65 Millionen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die auf Facebook präsent sind, stammen 1,2 Millionen von hier.

Um sie will sich der Internet-Riese künftig noch stärker kümmern. Seit Januar gibt es etwa einen deutschen KMU-Beirat und in den kommenden Monaten spezielle Informationsangebote. So wollen die US-Amerikaner 20.000 hiesigen Unternehmen Marketingtools vorstellen, etwa 360°-Videos.

App-Initiative für Werbekunden

Flankierend dazu hat Facebook seine Werbeanzeigenmanager-App ausgebaut. Damit lassen sich nun Ads auf dem Smartphone organisieren und mit dem Mobile Studio selbst generieren. Mehr Service hinsichtlich von Werbung auf Facebook verspricht zudem die Seitenmanager-App. Die verfügt über ein zentrales Postfach, in das alle Mitteilungen von Facebook, Messenger und Instagram einlaufen.