iPhone 7 führt Google Trends 2016 an

Im letzten Jahr führte Apples iPhone 6s die Google Trends im Tech-Bereich an. Auch 2016 interessierten sich die Tech-Consumer besonders für ein Produkt aus dem Apple-Universum: Ganz oben auf dem Siegertreppchen rangiert das iPhone 7, wie Google nun in seinem Jahresrückblick der angesagtesten Suchbegriffe weltweit durchblicken ließ.

An zweiter Stelle folgt ein Gerät ganz anderen Kalibers: das indische 3-Euro-Smartphone Freedom 251. Das mit Quad Core-Prozessor ausgestattete 4-Zoll Smartphone kostet tatsächlich weniger als ein Mittagessen und war damit für viele Internetnutzer eine Google-Recherche wert. Ebenfalls auf dem Treppchen an dritter Postion landet das iPhone SE. Apple war insgesamt gleich viermal im Ranking vertreten. Das iPhone 7 ist sogar der zweithäufigste Suchbegriff überhaupt. An erster Stelle der Gesamtwertung rangiert 2016 "Pokémon Go".

Samsungs Modelle weit abgeschlagen

Und wie sehen die weiteren Platzierungen im Bereich Technik aus? Auf Platz vier landet der Vorjahressieger iPhone 6s. Google selbst hat es auch mit einem eigenen Mobilgerät ins Ranking geschafft: Den fünften Platz belegt das Google Pixel. Erst dahinter folgt das Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S7. An siebter Stelle reiht sich Apples iPhone 7 Plus ein, gefolgt von Samsungs Problem-Fabrikat, dem Galaxy Note 7. Abgeschlossen werden die Top Ten von Nintendo Switch – die Konsole erscheint 2017 – und dem Samsung J7 (Platz zehn).

Weiterführende Links:

  • Eine weitere interessante Statistik aus der Google-Welt: Das Google Consumer Barometer 2015 fasst die Online-Trends der surfenden Globalgemeinde zusammen. Lesen Sie, wie die Shopping-Gewohnheiten der Deutschen und der restlichen Welt sind.
  • Ihr iPhone ist Ihr steter Begleiter – und doch kennen Sie es vermutlich nicht vollständig. Das stellen wir mit unseren iPhone-Tricks unter Beweis. 7 praktische Funktionen des Apple-Flaggschiffs für den Alltag.