Stillstand statt Fortschritt

In ihrer Studie hat die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) den Zeitraum von 2011 bis 2013 ins Visier genommen, um das Interesse an zukunftsträchtigen Investitionen von KMU zu untersuchen. Dabei kam ans Licht, dass sich der deutsche Mittelstand außerordentlich innovationsfaul zeigt …

Als innovative Unternehmen kann mittlerweile sogar nur noch ein geringerer Anteil der KMU bezeichnet werden als in dem stark von der Finanzkrise gebeutelten Zeitraum von 2007 bis 2009. Demnach investierten zuletzt gerade einmal 28 Prozent der KMU in fortschrittliche Produkte und Prozesse und verharrten stattdessen im Status quo. Dies trifft besonders auf …

  • Unternehmen mit fünf oder weniger Angestellten sowie
  • Unternehmen aus dem Bau-und Dienstleistungsgewerbe zu.

Investition als Chance

Aber auch Unternehmen, die für gewöhnlich dem Risiko ins Gesicht lachen und Innovation mit Investitionen befeuern, zeigten sich zuletzt wenig geneigt, das nötige Kleingeld in die Hand zu nehmen: Auch in der Pharmaindustrie, im Maschinenbau und in der Elektrotechnik stottert dieser Tage der Innovationsmotor.

Dabei macht auch das gesamtwirtschaftliche Umfeld 2015 wenig Hoffnung, dass KMU im Hinblick auf Investitionen einen Gang hochschalten. Als Ursachen für die mangelnde Bereitschaft zu Investitionen identifizierte die KfW vor allem …

  • Probleme der Finanzierbarkeit von Innovationen,
  • schwer zu nehmende bürokratische Hürden,
  • Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von qualifiziertem Personal und
  • vor allem den konjunkturellen Stillstand in einem großen Teil Europas.

Dementsprechend nimmt die KfW auch die Politik in die Pflicht und empfiehlt, „spezifische Innovationshemmnisse mittelständischer Unternehmen“ zu eliminieren. Denn innovative Unternehmen profitieren von ihren Investitionen, da im Vergleich zu anderen Unternehmen …

  • Umsatz und Beschäftigung um etwa zwei Fünftel schneller zunehmen und
  • die Umsatzrendite laut KfW-Studie in zwei Jahren um sieben Prozent steigt.

Weiterführende Links:

Innovative Unternehmen: Die KfW-Studie gibt detaillierte Informationen über die Investitionen.

Weiterführende Informationen zum Thema Mittelstand, innovative Unternehmen und zu möglichen Förderprogrammen erhalten Sie beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.