HMD Global legt das Nokia 3310 neu auf

Die neue Version des Handy-Klassikers dürfte sowohl Nostalgiker aus auch Puristen glücklich machen, die sich ein möglichst simples Gerät wünschen. Für rund  50 Euro soll das neue Nokia 3310 im zweiten Quartal 2017 erhältlich sein. Auf der Unternehmenswebsite können sich Interessierte registrieren und Informationen über den genauen Verkaufsstart erhalten. Nachdem bereits zeit geraumer Zeit Gerüchte über das Comeback des Geräts kursierten, ist die Neuauflage nun offiziell.

Altbekanntes und neue Features

Das neue Gerät soll schlanker und leichter sein als das Original, erinnert im Design aber deutlich daran. Erhältlich wird es in den Farben Rot, Gelb, Dunkelblau und Grau sein. Das neue Nokia 3310 ist es mit einem 2,4-Zoll-Display ausgestattet, das laut HMD Global durch eine spezielle Beschichtung bessere Lesbarkeit bei Sonnenlicht bietet. Außerdem hat die Neuauflage eine 2-Megapixel-Kamera und 16 Megabyte Speicher an Bord, der sich aber per Micro-SD-Karte auf 32 Gigabyte aufrüsten lässt. Besonders wichtig dürfte vielen potenziellen Käufern aber die versprochene Akkulaufzeit von einem Monat im Standby-Betrieb sein. Die Sprechzeit soll laut HMD Global bei 22 Stunden liegen. Und natürlich ist auch das Kultspiel "Snake" mit dabei – diesmal auf einem Farbdisplay.

Weiterführende Links:

  • Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 zeigen rund 2000 Aussteller in Barcelona, was sie in den kommenden Monaten in den Handel bringen wollen.
  • Der Gegensatz zum schlichten Nokia 3310: Das Edel-Handy Gionee M2017 kommt mit edler Ausstattung. Sein Smartphone-Akku zum Beispiel gehört mit einer Kapazität von 7000 mAh zur Spitzenklasse.