Fast Track in Indien: Eine Überholspur für die deutsche Wirtschaft

Schneller und einfacher: Künftig sollen deutsche Unternehmen eine bevorzugte Behandlung in Indien erfahren. Dafür hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Rande ihres dortigen Staatsbesuchs mit ihrer Unterschrift unter eine entsprechende Vereinbarung gesorgt. Dieses Fast-Track-Abkommen senkt unter anderem bürokratische Hürden für deutsche Firmen, die in Indien investieren wollen.

Das macht das riesige Land mit seinen rund 1,3 Milliarden Menschen auch für den hiesigen Mittelstand noch interessanter als zuvor. Denn es ist nicht nur die größte Demokratie der Welt, sondern auch ein Wachstumsmarkt mit enormem Potenzial. Es könnte sogar ein zweites China werden.

Gegen Kompetenzwirrwarr: Ein Kontakt für alle Fragen

Die Chancen dafür haben mit dem Fast-Track-Vertrag zugenommen. So soll die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien dort künftig nur über einen Schreibtisch gehen. Heißt, es gibt einen bestimmten Ansprechpartner für die Unternehmen. Fürwahr ein Fortschritt.

Denn bisher lief die bilaterale Kooperation auf eher unsicheren Wegen. So seien beispielsweise manche öffentliche Ausschreibungen "aus dubiosen Gründen" widerrufen worden, zitiert "tagesschau.de" den deutschen Airbus-Chef Thomas Enders. Weitere Probleme seien überbordende Bürokratie, schlechte Infrastruktur und ungenügend ausgebildete Facharbeiter vor Ort. Kurzum, mittels Fast Track soll Indien berechenbarer werden. Außerdem ist ein Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union im Gespräch.

Eine Milliarde Euro für gutes Klima

Schon über dieses Stadium hinaus ist die Deutsch-indische Solarpartnerschaft. Dafür vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in den nächsten fünf Jahren zinsverbilligte Darlehen im Gesamtumfang von rund einer Milliarde Euro. Fließen sollen die Mittel in umweltfreundliche Solarparks auf dem, als Klimasünder geltenden Subkontinent. Dieses Projekt war neben anderen ökologischen Vorhaben ebenfalls ein Schwerpunkt beim Besuch von Merkel in Indien.

Weiterführende Links: