Alexa in der Amazon App für iPhone integriert

Auf Android Smartphones ist Amazons Sprach-Assistent Alexa bereits verfügbar. Nun kommt die virtuelle Hilfe auch auf Apples iOS-Geräte. Um sie nutzen zu können, muss der iPhone User die Amazon App für iOS starten. Dann stehen fast alle Funktionen zur Verfügung, mit denen auch Amazons digitale Assistenten Echo und Echo Dot arbeiten. Der Kauf zusätzlicher Hardware ist nicht nötig.

Wie Amazon mitteilte, hilft Alexa nicht nur beim Shopping-Prozess über den Online-Versandhändler. iPhone- und iPad-Nutzer können über Alexa unter anderem auch Fragen stellen, Nachrichten-Updates geliefert bekommen und Musik abspielen. Der virtuelle Gehilfe tritt damit in direkte Konkurrenz zu Siri und Apples Heimvernetzungssystem HomeKit.

Allerdings kann Alexa – anders als Siri – nicht sofort gestartet werden, da der Assistent nicht im Betriebssystem installiert ist. Es muss immer erst die App geöffnet werden.

Alexa zunächst nur in den USA verfügbar

Zunächst ist Alexa nur für iPhone-Nutzer in den USA verfügbar. Ob und wann auch deutsche Apple-Liebhaber vom Amazon-Assistenten profitieren können, ist noch unklar. Zuvor hatte bereits der chinesische Hersteller Huawei angekündigt, Alexa für das bald erscheinende Smartphone Mate 9 zur Verfügung zu stellen.