Solartasche als Ladegerät

Der Akku vom Smartphone neigt sich dem Ende, eine Steckdose ist jedoch weit und breit nicht in Sicht. Ärgerlich, wenn Entscheider das Handy gerade benötigen. Es sei denn, sie besitzen eine Solartasche von SunnyBAG. Diese verfügt über eine integrierte Solarzelle. Die gespeicherte Energie kann dann zum Aufladen von Smartphones, Kameras, mp3-Player oder anderen elektronischen Geräten genutzt werden. An die unterschiedlichen Modegeschmäcker hat das Grazer Unternehmen ebenfalls gedacht: Ob als Aktentasche, Outdoor-Rucksack oder lässige Umhängetasche – für jeden Style ist etwas dabei.

Das alles funktioniert übrigens auch ohne Tasche. SunnyBAG verkauft für alle, die nur an etwas grünen Saft kommen wollen, auch einfache Solarpaneele, das sogenannte Leaf. Die mit vier Ösen angefertigte Solarzelle kann mithilfe von Schnüren an jeglichen Orten befestigt werden – zum Beispiel an einem Zelt, einem Fahrradsattel oder einem Geländer. Das flexible Ladegerät für unterwegs ist momentan ab 99 Euro erhältlich.

SunnyBAG funktioniert auch mit Akku

Hört sich nach einer super Idee an. Einen Haken hat die grüne Geschichte allerdings doch: Nicht alle Modelle lassen sich direkt über die Solartasche oder das Leaf aufladen, wie der Technikblog "netzwelt.de" berichtet. Beim iPhone 5c tut sich dem Test zufolge beispielsweise nichts, da Apple das angeschlossene Leaf nicht unterstützt.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die über ein 25 Zentimeter langes Kabel gespeicherte Sonnenenergie per USB mit einem 2.200 Milli-Amper-Stunden-Akku zu verbinden. Praktisch: Sollte die Sonne mal fehlen, kann dieser Akku auch via USB-Kabel oder Steckdose aufgeladen werden.

Alles in allem eine runde Sache, die Stefan Ponsold, Geschäftsführer von SunnyBAG, entwickelt hat, um die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" zu unterstützen. Diese sind oftmals in ländlichen Gebieten unterwegs ohne Zugang zu Strom - dafür aber mit reichlich Sonnenlicht. Das Resultat ist nun SunnyBAG.

Weiterführende Links:

  • Solar-Steckdose: Das Fenster als Stromtankstelle
  • Solartasche, Solar-Steckdose – es fehlt noch eine Erfindung, die Sie nicht verpassen dürfen: das Solar Bike.