Tesla verkauft mehr als 25.000 Elektroautos

So viele Elektroautos hat Tesla in seiner Firmengeschichte noch nie in einem Quartal ausgeliefert: exakt 25.418. Das sind 69 Prozent mehr als im vorigen Jahr, wie Tesla am Montag bekannt gab. Mit dieser Absatzzahl stehen die Zeichen gut, dass Tesla sein selbst gestecktes Ziel von 50.000 verkauften Elektroautos im ersten Halbjahr 2017 erreicht.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres gingen 13.450 Limousinen der Model-S-Reihe an den Kunden sowie 11.550 Exemplare des größeren Elektro-SUVs Model X mit sieben Sitzen.

Im vergangenen Jahr lieferte Tesla rund 76.000 Fahrzeuge aus. Für 2018 ist ein deutlicher Sprung geplant: Eine halbe Million Fahrzeuge will das Unternehmen im kommenden Jahr verkaufen.

Teslas Model 3 kommt im Juli

Damit nicht genug: Im Juli beginnt die Produktion des Model 3. Der Mittelklassewagen soll günstiger verkauft werden als die bisherigen Tesla-Modelle – der Startpreis liegt bei 35.000 Dollar. Bereits im Januar startete das Unternehmen mit der Massenproduktion von energiesparenden Batterien, um die Verbreitung der Elektrofahrzeuge zu erhöhen.