An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei

Die Digitalisierung stelle kein „Kann“, sondern ein „Muss“ dar, so Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer und Vice President Kontinental Europa der Sapient GmbH und Präsident des Gesamtverbandes Kommunikationsagenturen (GWA). Unternehmen sollten sich daher nicht fragen ob, sondern wann sie dem internationalen Trend der digitalen Revolution folgen. Wer die Entwicklungen verschlafe, drohe in der digitalen Welt unterzugehen, verdeutlichte Faecks auf dem Jahresempfang.

Besonders bei den Mittelständlern besteht Handlungsbedarf. So kann mehr als die Hälfte der KMUs noch keine umfassende Digitalisierungsstrategie vorweisen, wie die aktuelle Studie „Digital Business Readiness“ von der IT-Beratungsfirma Crisp Research zeigt.

Der Präsident der IHK Offenbach, Alfred Clouth fügte auf dem Empfang hinzu, dass 70 Prozent der Gewerbetreibenden nicht von digitalen Vertriebskanälen profitieren. Höchste Zeit für Mittelständler, sich mit den Kernbegriffen der Digitalisierung wie zum Beispiel …

  • Big Data,
  • digitaler Vertrieb,
  • Social Media-Marketing,
  • Social-Networking,
  • oder auch Informationssicherheit

… zu beschäftigen. Denn nur so können zukunftsfähige Unternehmensstrukturen, Absatzstrategien sowie Kommunikationsstrategien zu Kunden und Geschäftspartnern entwickelt werden.

digiBusiness Check für KMU: Wie digital sind Sie?

Aufschlussreiche Erkenntnisse über die Digitalisierung können Mittelständler zum Beispiel auf der aktuellen CeBit erwarten. Mit rund 3.300 Ausstellern dreht sich die Business-Messe dieses Jahr unter dem Motto „d!conomy“ rund um das Thema Digitalisierung und digitale Wirtschaft.

Einen ersten Überblick, wie Ihr Unternehmen in Sachen Digitalisierung aktuell steht, kann der extra für die CeBit 2015 entwickelter digiBusiness Check liefern. Mit dem Schnelltest können Mittelständler in nur rund 15 Minuten wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Weiterführende Links:

  • Eine der Umfrage der DIHK zur Digitalisierung in Unternehmen finden Sie hier.
  • Wie die CeBIT kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung weiterbringen kann, lesen Sie hier.