1. Logitech M570 Trackball

Das exzessive Tippen und Klicken hat Ihnen einen Mausarm beschert? Dann ist der Logitech M570 Trackball genau das Richtige für Sie. Die Maus setzt sich im Vergleich zu herkömmlichen Modellen durch, da ein integrierter Trackingball eine Steuerung der Maus ganz ohne Armbewegung ermöglicht. Dank der 5-Tasten-Steuerungskugel verfügt die Maus über eine präzise Zeigerbedienung. Ebenfalls in die Maus eingebaut sind ...

  • ein Tastenrad,
  • eine Vor- und Zurück-Taste und
  • ein Unifying-Empfänger, der mit sechs kompatiblen Geräten verbunden werden kann.

Trotzdem lässt die ergonomische Maus im Test einen Schwachpunkt erkennen: Der Umgang mit ihr erweist sich am Anfang als ungewohnt und muss erst erlernt werden.

2. Roccat Tyon

Zugegeben, die Maus Roccat Tyon sieht ungewöhnlich aus. Aber entscheidend ist, wie sich diese ergonomische Maus im Test des Magazins "PC-Welt" schlägt. Und hier kann die kabelgebundene Maus durch eine einwandfreie Ergonomie, ein solides 2-D-Mausrad und eine präzise Sensorabfrage überzeugen. Zudem hat die Roccat Tyon ein robustes Design und 16 programmierbare Maustasten. Entscheidender Nachteil gegenüber anderen Modellen: Der hohe Preis. Denn die Maus ist ab etwa 99,99 Euro zu haben.

3. Evoluent VerticalMouse

Auch die Evoluent VerticalMouse soll einem Mausarm vorbeugen, überzeugte als ergonomische Maus im Test bei Maclife besonders: Im Gegensatz zu einer normalen Maus muss der Nutzer das Handgelenk nicht abknicken und behält es wie bei einem Handschlag in vertikaler Position. Durch diese natürliche Handposition entstehen erst gar keine Schmerzen. Praktisch: Sie können eine der Tasten zu einer Doppelklick-Taste umprogrammieren. So sparen Sie sich viele Mausklicks und die Hand wird noch weiter geschont.

4. Logitech Performance Maus MX

Die Performance Maus MX zählt zu jenen Modellen, die eine absolute Wohltat für die Hand sind. Die Maus liegt perfekt in der Hand, wodurch es selbst nach mehreren Stunden zu keinen Problemen oder einem Mausarm kommt, schreibt "CHIP Online".  Cooles Extra: Bei dem Mausrad lässt sich zwischen einen schnellen oder langsamen Modus wechseln. So können Sie zum Beispiel bei einem sehr langen Word-Dokument in den schnellen Modus wechseln, um langes und nerviges Scrollen zu vermeiden.

Außerdem können Sie die Performance Maus MX auf fast jeder Oberfläche verwenden; die Maus funktioniert sogar auf Glas.

5. Anker Vertikale Maus

Bei einer vertikalen Maus nimmt der Körper vor dem Computer insgesamt eine entspannte Haltung an, wodurch der Schulterbereich deutlich entlastet wird und etwaige Schmerzen im Handrücken gelindert werden. Die vertikalen Modelle mögen für das Auge etwas ungewohnt sein, aber in der Praxis beugen Sie einem Mausarm effektiv vor. Die Anker Vertikale Maus ist ein echtes Schnäppchen und schon für 19,99 Euro zu ergattern.

Green IT: Computermäuse lassen sich auch umweltschonend und zu fairen Produktionsbedingungen herstellen. Susanne Jordan, Projektkoordinatorin von NagerIT, verrät wie's geht:

Weiterführende Links:

  • Ergonomische Maus im Test: Das Portal "Testberichte" hat verschiedene Modelle eingehend untersucht.
  • Lesen Sie auf dem Gesundheitsportal "Onmeda" alles Wissenswerte über den Mausarm, auch RSI-Syndrom oder Repetitive Strain Injury genannt.