Tipp 1: Im Papierkorb nachschauen

Manchmal sind die simpelsten Lösungen die besten. Gelöschte Daten wiederherstellen können Sie nämlich häufig ganz einfach aus dem Papierkorb. Denn Dateien, die Sie per rechtem Mausklick löschen, verenden nicht sofort im digitalen Nirvana, sondern werden im Papierkorb zwischengelagert. Überprüfen Sie daher zunächst den Ordner. Falls sich Ihre verloren geglaubte Datei dort wiederfindet, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Wiederherstellen" im Kontextmenü. Das Objekt wird daraufhin wieder an seinen ursprünglichen Speicherort verschoben.

Tipp 2: Datenrettungstool verwenden

Sie werden im Papierkorb nicht fündig? Auch mit Datenrettungstools lassen sich gelöschte Daten wiederherstellen. Programme für Windows sind zum Beispiel:

Probieren Sie ruhig verschiedene Tools aus und setzen Sie sich mit deren Optionen auseinander. Die Funktionen der einzelnen Programme wirken zwar auf den ersten Blick sehr ähnlich, doch sie arbeiten unterschiedlich. Das perfekte Allround-Tool gibt es nicht. Beginnen Sie am besten mit der kostenlosen Software von Recuva. Über den Tiefenscan kann das Tool auch auf Inhalte des Laufwerks eingehen.

Eine höhere Erfolgsquote versprechen die kostenpflichtigen Programme. Ob sich der Erwerb des Programms lohnt, können Sie unter Umständen überprüfen. Die Testversion von EaseUS Data Recovery Wizard etwa zeigt alle Dateien an, die rekonstruiert werden können. Bis zu einem Gigabyte lassen sich sogar direkt mit der kostenlosen Version retten.

Tipp 3: Speicherort verändern

Wichtig: Bei der Wiederherstellung von Dateien fragt Sie die Software, wo sie die Daten speichern soll. Wählen Sie dabei niemals die Partition, von der Sie die gelöschten Daten gerade wiederherstellen. Wenn die zu rettenden Dokumente beispielsweise auf Laufwerk C liegen, dann installieren Sie das Rettungstool auf Laufwerk D, um einen endgültigen Verlust der Dateien zu vermeiden.

Weiterführende Links:

  • Weitere Tipps, wie Sie gelöschte Daten wiederherstellen können, sehen Sie im Videobeitrag.
  • Ihr Rechner lahmt? Wir verraten Ihnen 4 Tipps, wie Sie Ihren Laptop schneller machen.