1. Texte und Tabellen unterwegs bearbeiten: WPS Office

Das Verfassen und Bearbeiten von Texten, Tabellen und Präsentationen ist für viele Geschäftsleute das täglich Brot. Wäre es da nicht praktisch, letzte Änderungen und frische Ideen auch unterwegs auf das digitale Papier bringen zu können? Mit der Office App WPS Office des Herstellers Kingsoft Office ist das möglich.

Bearbeiten Sie wie 330 Millionen andere Nutzer weltweit Ihre Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien unabhängig von Laptop und PC. Insgesamt 23 Dateitypen werden unterstützt und können in Cloud-Speichern wie Google Drive oder Dropbox abgelegt werden. Dabei profitieren Sie von einer gut strukturierten Oberfläche, die Sie auch per Gesten bedienen können.

Nachteile sind allerdings: eingeschränkte Nutzbarkeit von Formeln in Tabellen und die Unverträglichkeit mit OpenOffice-Produkten.

2. Notizen digital festhalten: OneNote

Im digitalen Zeitalter sind handgeschriebene Notizen zwar noch nicht verpönt, aber wer ausschließlich zu Block und Stift greift, hinkt der digitalen Revolution hinterher. Darüber hinaus ist die Zettelwirtschaft in aller Regel unübersichtlich.

Warum nicht alle spontanen Eingebungen an einem zentralen Ort festhalten? Mit der Office App OneNote von Microsoft verwandeln Sie Ihr Android-Smartphone oder -Tablet in ein digitales Notizbuch und verlieren nie wieder Ihre Notizzettel.

Denn alle eingetragenen Texte können Sie online speichern, sodass Sie auch vom Laptop oder PC darauf zugreifen können. Sehr praktisch.

3. Rechtschreibung in allen Apps prüfen: QuickSpell

Sie haben sicher auch schon einmal geflucht, nachdem Sie versehentlich eine Nachricht mit Rechtschreibfehlern versendet haben, oder? Dabei gibt es einen digitalen Helfer, der Ihren Lektor spielen kann: Die Office App QuickSpell für Android von MobiSystems.

Diese liest beim Schreiben direkt mit und markiert mögliche Fehler farbig. Aus einer Liste von Vorschlägen wählen Sie dann das richtige Wort aus und vermeiden so peinliche Fehler im Kontakt mit Ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

Das Praktische daran ist, dass die Rechtschreibprüfung in allen Apps funktioniert und der digitale Rotstift sowohl in Ihrem Kalender, Ihren E-Mails, Ihren Kurznachrichten als auch bei Facebook und Co. Fehler markiert.

4. Meetings und Termine zentral verwalten: Teamplanbuch Pro

Egal, ob Sie ein kleines, mittleres oder großes Unternehmen haben: Meetings und Termine unterschiedlicher Art stehen praktisch täglich ins Haus und möchten organisiert werden. Mit der Office App für Android namens Teamplanbuch Pro von Future Studios AG haben Sie die Möglichkeit, …

  • Veranstaltungen zu erstellen und Teilnehmer einzuladen,
  • Informationen mit Ihren Angestellten auszutauschen,
  • sich für Termine oder Sitzungen an- beziehungsweise abzumelden.

Die Flut der organisatorischen E-Mails wird abebben. Und Sie haben mit einer einzigen App den zeitlichen Ablauf in Ihrem Unternehmen fest im Griff. Darüber hinaus können Sie zurückblicken und noch einmal ein ganzes Jahr Revue passieren lassen: Vielleicht fällt Ihnen ja auf, wie Sie Ihre Termine besser strukturieren können?

5. Dateien übersichtlich verwalten: File Commander

Ordnung ist das halbe Leben – dieses Mantra sollten Sie auch beim Umgang mit den Daten auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet berücksichtigen. Um von unterwegs effektiv arbeiten zu können und im Datendschungel den Überblick zu behalten, gibt es eine Lösung.

Die Office App File Commander von MobiSystems. Mit diesem Dateimanager navigieren Sie ohne Probleme durch die Ordnerstruktur Ihres Tablets oder Smartphones und können Dateien finden, bearbeiten oder löschen.
Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf gängige Cloud-Dienste. So verlieren Sie auch unterwegs nicht den Überblick über wichtige Dokumente.

 

 

Sie möchten von unterwegs auf Ihren Computer am Arbeitsplatz zugreifen? Diese Smartphone-Tools machen es möglich:


Weiterführende Links:

  • Weitere Office Apps für Android finden Sie bei Chip.
  • Office Apps für das iPhone finden Sie bei PC Welt.