Geniale Idee: Das Smart Car für alle

Manchmal dauert es eine Weile, bis die zündende Idee auftaucht. So erging es dem kanadischen Gründer und Unternehmer Kenny Hawk.

2012 gründete er mit Mojio eine Telematik-Firma in Vancouver, die Plattform und Software fürs vernetzte Fahren bereitstellt.

Aber erst mit der Vorstellung des CarConnect, eines handgroßen Adapters, kam 2016 der große Durchbruch. Mit dem Spezialadapter und der dazu passenden App lassen sich erstmals auch ältere Autos (ab Baujahr 2006) zum Smart Car der Moderne aufrüsten.

Eine bahnbrechende Idee, die inzwischen zahlreiche Finanzgeber und Investoren anlockt. Jetzt hat das in Vancouver ansässige Unternehmen seine zweite Finanzierungsrunde mit einem satten Zuschuss von 30 Millionen US-Dollar mit dem Lead-Investor Kensington Capital abgeschlossen.

Auch interessant: Independence Day für Brummis

Auch die Deutsche Telekom ist als Finanzgeber an Bord und bietet ab sofort den innovativen CarConnect exklusiv in Deutschland an. „Der Start von CarConnect ist ein entscheidender Meilenstein in unserer Partnerschaft mit der Deutschen Telekom“, freut sich Mojio-CEO Kenny Hawk.

„Kunden erhalten Zugang zu Fahrzeugdaten, mit denen sie wichtige Entscheidungen über ihr Fahrverhalten, Fahrzeugwartung und Familiensicherheit treffen können.“

Kenny Hawk
CEO Mojio
Kenny Hawk Kenny Hawk (© 2017 Mojio)

Autos optimal vernetzen

Sie nutzen für Ihr Geschäft eine Fahrzeugflotte und möchten Ihre Autos optimal vernetzen? Mit CarConnect gelingt das ganz einfach – egal, ob Sie Vertriebs-, Logistik- oder Chauffeur-Flotten betreiben, als Taxiunternehmen, Autovermietung oder Carsharing-Anbieter unterwegs sind.

Dank CarConnect werten Sie Fahrdaten aus, erhalten Benachrichtigungen bei Beschädigung oder Diebstahl eines Autos und verfolgen den aktuellen Standort sowie die Fahrtrouten Ihrer Flotte. Darüber hinaus werden Ihre Autos zum fahrenden WLAN-Hotspot: Bis zu fünf Nutzer können mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde und 10 Gigabyte Datenvolumen in Deutschland und der EU surfen – außer in der Schweiz.

Ganz einfach zum smarten Auto

Der handtellergroße Adapter wird in den On-Board-Diagnoseanschluss (OBD-2) des Autos gesteckt. Dieser ähnelt dem Scart-Anschluss bei älteren Fernsehern und befindet sich meist links unter dem Lenkrad. Die CarConnect App für iOS- oder Android- Smartphones lässt sich gratis aus den entsprechenden App-Stores herunterladen.

Vom TÜV geprüft

Der CarConnect wurde vom TÜV (Rheinland) zertifiziert. Technisch basiert er auf einer Lösung des kanadischen Startups Mojio.

>> CarConnect für Geschäftskunden: Prüfen, ob Ihr Auto fit ist für CarConnect

>> Mit flexibler Datennutzung: Business Mobil Tarife bei der Telekom buchen

>> CarConnect Quick Starter Guide (PDF) ansehen

„Was unser Angebot einzigartig macht, ist die Kombination aus Autodaten und Hotspot“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. Einmal installiert, sind mit dem CarConnect Adapter ganz neue Services möglich: So lässt sich das Auto als fahrender Hotspot nutzen. Fahrer und Insassen surfen und streamen wie zu Hause. Telekom Kunden, die einen MagentaMobil Vertrag haben, sind im Vorteil: Sie brauchen nur die dazugehörige CombiCard Car 10 mit 10 Gigabyte Inklusivvolumen, Kostenpunkt 8,36 Euro monatlich (inklusive EU-Roaming).

Auch interessant: Car Connectivity Award – Telekom verteidigt 1. Platz

Der kleine Adapter kann jedoch einiges mehr: CarConnect liest auch spezifische Fahrzeugdaten, etwa zum Batteriestand, oder Fehlercodes aus und schickt sie ans Smartphone.

Sollte jemand versuchen, das Auto zu bewegen, oder bekommt er einen Rempler durchs Einparken, sendet der Adapter automatisch eine Nachricht aufs Handy oder Tablet. Und Menschen, die sich nie erinnern können, wo sie ihr Auto abgestellt haben, bekommen mit der Ortungsfunktion in der App eine echte Lebenshilfe.

CarConnect Adaper zum Sonderpreis

Bis zum 31. Dezember 2017 gibt es den CarConnect Adapter zum Sonderpreis von einmalig nur 0,84 Euro für alle Telekom Geschäftskunden – online unter www.telekom.de/gk/carconnect. Ab 2018 wird der Adapter zum Preis von 49,95 Euro brutto erhältlich sein. Die dazugehörige CombiCard Car 10 mit 10 Gigabyte Inklusivvolumen kostet 8,36 Euro monatlich (inklusive EU-Roaming). Zur Nutzung benötigen Telekom Geschäftskunden einen MagentaMobil Business (ab MagentaMobil S Business) oder einen Business Mobil Tarif.

Auch interessant: Connected Car – Hacker können Autos kontrollieren

Geschäftsleute können den schlauen Adapter gezielt zur Verfolgung der Routen einsetzen. Denn die CarConnect App zeigt bei Bedarf an, wo das Auto unterwegs ist. Auf Wunsch können sich Familienmitglieder oder Freunde über den Status der Fahrt informieren.

CarConnect im Video