Die besten Datendienste

In der aktuellen Ausgabe 01/2018 vergibt das Fachmagazin connect das Urteil „sehr gut“ für das Mobilfunk-Netz der Telekom. Laut connect sicherte sich die Telekom den Testsieg 2018 vor allem dank des schnellen LTE-Netzes. Laut dem Netztest bot keiner der Wettbewerber eine vergleichbare Geschwindigkeit beim Aufrufen von Webseiten, beim Übertragen von Daten oder Videos.

„Die Telekom ist Testsieger 2018 und konnte sich gegenüber dem Vorjahr erneut steigern“, lautet das Fazit in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins.

Auch interessant: Glasfaserausbau – „Turbo für den Mittelstand“

Netztestsieger 2018 Telekom Kunden haben gut lachen: Auch 2018 telefonieren und surfen sie im besten Netz Deutschlands. (© 2017 Telekom)

So wurde getestet

Die connect-Tester haben für ihren Test die beliebtesten Live-Webseiten und statische Referenzseiten aufgerufen sowie zahlreiche Down- und Uploads durchgeführt. Zudem untersuchten sie die Wiedergabe von YouTube-Videos. Dazu bewegten sie sich während der dreiwöchigen Testzeit in vier Messfahrzeugen und auch zu Fuß in 19 Groß- und 28 Kleinstädten. Insgesamt legten die Prüfer rund 9.600 Kilometer auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen, in Gebäuden und per Zug zurück.

Auch interessant: Praxistest Samsung Galaxy Note 8: Neustart mit Ecken

Testsieger 2018 auch bei Chip und Computer Bild

Kurz vor dem Test von connect veröffentlichte bereits die Fachzeitschrift Chip ihre Testergebnisse für 2018. Anfang Dezember auch Computer Bild seine aktuellen Netztest-Ergebnisse veröffentlicht.

Erstmals vergab Chip dabei für ein Handy-Netz die Note „sehr gut“. Auch hier wurde als Hauptgrund für den Sieg der Telekom ihr Vorsprung in der Teilkategorie „mobiles Internet“ genannt.

Auch die Computer Bild sieht das Telekom-Netz vorn. Im aktuellen Netztest der Computerzeitschrift sicherte sich die Telekom Platz 1. Laut der Computer Bild-Redaktion holte sich die Telekom "mit ihrem starken LTE-Netz erneut den Testsieg." Denn: "Kein Anbieter hat ein so dichtes und auch im Praxisbetrieb schnelles LTE-Netz. Vor allem der Ausbau in den ländlichen Regionen beeindruckt, das heißt: Wer abseits der großen Städte schnell mit dem Smartphone ins Internet will, hat praktisch keine Alternative", lobt die Computer Bild das "hervorragend ausgebaute LTE-Netz" der Telekom.

Im Gegensatz zur connect und Chip testete Computer Bild mithilfe seiner Leser. Laut eigenen Angaben, schickte die Redaktion "nicht eine Handvoll Tester mit exotischer Spezial-Elektronik über ausgewählte Straßen, sondern misst die Mobilfunk-Performance dort, wo sie jeder Kunde tatsächlich erlebt: auf seinem Smartphone." Getestet wurde laut Computer Bild "somit überall, wo sich Nutzer aufhalten. Und damit nicht nur auf Autobahnen oder in Muster-Städten. 52.000 Leser haben mit der kostenlosen Netztest-App mitgemacht."

Bereits mit ihren Untersuchungen kam Stiftung Warentest im Frühjahr 2017 (der Prüf­zeitraum lief vom Februar bis April 2017)  zu dem Schluss, dass die Telekom sowohl in den Testpunkten „Telefonieren“ als auch „Internet“ vor ihren Wettbewerbern liegt und sich somit den Titel „Bestes Mobilfunknetz“ zu Recht sichert.

„Wir punkten also bei den Kriterien, die auch für unsere Kunden entscheidend sind.“

Walter Goldenits
Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland GmbH
Walter Goldenits Walter Goldenits (© 2017 Telekom)

Bei Telefonaten tadellos

Laut Chip ist die Qualität von Telefonaten eine weitere Stärke des Telekom Netzes: Das gilt laut der Redaktion sowohl für die Erfolgsquote beim Rufaufbau als auch für die geringe Zahl der abgebrochenen Telefonate. Besonders auf der Autofahrt durch die Stadt zeigt sich das Telekom Netz nahezu makellos: Das belegen 99,87 Prozent erfolgreich aufgebaute Telefonate. Dabei kam es nur bei 0,13 Prozent aller Sprachverbindungen zu Gesprächsabbrüchen.

„Uns freut besonders, dass alle Netztests die Ergebnisse aus unserem ‚Qualitätsvergleich aus Kundensicht‘ bestätigen“, so Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland GmbH.

Auch interessant: Business-Apps – vier clevere Helfer für unterwegs

Hintergrund: Die Telekom lässt die Qualität ihres Netzes bereits seit Jahren fortlaufend unter die Lupe nehmen. Dabei werden die Ergebnisse genutzt, um Leistungen laufend zu verbessern. Im Gegensatz zu den Testverfahren der Fachmagazine werden die Messungen beim Qualitätsvergleich aus Kundensicht dauerhaft über das gesamte Jahr durchgeführt. Genauso stellen die Tester auch die Netze der Wettbewerber auf den Prüfstand.

Der TÜV Nord hat für die Telekom dieses Verfahren auf Herz und Nieren geprüft und die Neutralität von Erfassung und Verarbeitung der Testdaten bestätigt. Somit darf sich die Telekom rühmen, über das beste und größte LTE-Netz Deutschlands zu verfügen.