Moderne Smartphones halten oft kaum länger als einen Tag - dann ist der Akku leer. Wer über längere Zeit keine Steckdose in der Nähe hat, muss seinen Strom mitnehmen. Beliebt sind Akkupacks, auch Powerbanks oder externe Akkus genannt. Doch es gibt auch exotischere Varianten - etwa Ladegeräte mit Handkurbel oder Brennstoffzellen. Was von den einzelnen Geräten zu halten ist und worauf man achten muss, erläutert Sebastian Damir vom Elektronikhänder Conrad.