CeBIT 2018 startet durch als Business-Festival

Von der einfachen Messen wandelt sich die CeBIT dieses Jahr in „Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung“. Zu den gewohnten Ausstellungen, die ab Dienstag beginnen, kommen dabei sowohl eine Konferenz ab Montag als auch diverse Networking-Events über alle Messetage hinweg. 

Auch interessant: Die CeBIT will sich in diesem Jahr neu erfinden

Ob Künstliche Intelligenz, Robotik oder Augmented Reality, die CeBIT zeigt viel Spannendes zu unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich Digitalisierung. Besucher können dabei diesmal nicht nur zusehen, sondern aktiv dabei sein. Dazu wartet das Business-Festival erstmals auch mit Livemusik, DJs und Showcases auf, die Plattformen zum Networking bieten sollen. 

Die Ausstellung teilt sich in die Bereiche d!conomy und d!tec auf: In dem gesamten Bereich d!conomy dreht sich ab Dienstag alles um die Digitalisierung von Unternehmen und Verwaltung. Hier werden Firmen Lösungen und Technologien aufzeigen, zum Beispiel weitere konkrete Einsatzbereiche für Künstliche Intelligenz (KI). Die Plattform d!tec bietet darüber hinaus die Präsentation neuer Geschäftsmodelle im Bereich Künstliche Intelligenz, wie etwa zum autonomen Fahren oder mit einem Serviceroboter für das Gesundheitswesen. Unter dem Schlagwort d!talk gibt es zahlreiche Vorträge von über 500 Speakern. Und der d!campus bietet Platz zum Netzwerken sowie abwechslungsreiche Events.

Einblicke in die Arbeit von morgen erhalten

Unter dem Titel „Workspace 4.0“ erfahren Besucher in Halle 14 beispielsweise alles zum Arbeitsplatz der Zukunft, der immer digitaler, smarter und effizienter wird. Unter anderem referiert dazu die freiberufliche Unternehmensberaterin Sophie Carls mit dem Thema „Innovative Arbeitsplatzkonzepte - durch Querdenken neue Anreize für Mitarbeiter schaffen“ am Montag, 11. Juni, 14:00-15:45 Uhr.

Die Telekom auf der CeBIT 2018

Ein vielseitiges Programm präsentiert die Telekom auf der CeBIT 2018. So bietet sie vor Halle 27 über die gesamte Veranstaltung hinweg eine Aktionsfläche zu den Themen Sicherheit (Magenta Security), Innovation und Cloud-Lösungen wie die hybride Azure-Cloud als Managed Service. Dazu zeigt sie die Open Telekom Cloud in einem eigenen Truck.

Weitere Highlights im Überblick:

  • Rede Adel Al-Saleh: Shape the Digital Now am Montag, 11.6., 11:55-12:20 Uhr
  • Vortrag Dirk Backofen: Europe's largest integrated Cyber Defense and Security Operation Center am Dienstag, 12.6., 15:15-16:10 Uhr
  • Podiumsdiskussion Sven Krüger: How Artificial Intelligence is driving digital transformation am Mittwoch, 13.6., 17:15-18:15 Uhr
  • Digital Business Day inklusive Eröffnungsrede von Hagen Rickmann am Donnerstag, 14.6., 10:00-18:00 Uhr

Weitere Informationen zum Digital Business Day gibt es hier.

Korrespondierend findet die Verleihung des „we do digital“-Awards am Dienstag, 12. Juni, 10:00-13:00 Uhr statt. Damit rufen die Industrie- und Handelskammern in Deutschland Startups sowie KMU dazu auf, Pläne zu entwickeln, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Im Bereich „Augmented & Virtual Reality“ in Halle 26 erleben Besucher zudem, ob und in welchen Bereichen die neuen Technologien ihren Siegeszug antreten und wie sie unseren Alltag künftig prägen.

Drohne bis Roboter: CeBIT zeigt innovative Produkte

Unter dem Thema „Unmanned Systems & Drones“ in Halle 26 gibt es alles über die Flugkünstler zu erfahren und welche Möglichkeiten sie zum Beispiel in der Landwirtschaft oder Logistik bieten. Eine spezielle Vorführung dazu erwartet Besucher am Donnerstag, 14. Juni, 11:00-11:30 Uhr, wenn die erste voll-automatische Lieferdrohne in die Luft geht.

Wer die Welt der Roboter genauer kennenlernen möchte, sollte sich an „Humanoid Robots“ in Halle 26 halten. Dort zeigen die Veranstalter, wie Roboter unser Leben beeinflussen und wie leistungsfähig die mit Künstlicher Intelligenz ausgestatteten Systeme sind. Dazu gibt es unter anderem einen Vortrag mit dem Titel „Pepper, The Robot: Transforming Customer Experience“ am Dienstag, 12. Juni, 12:10-12:30 Uhr mit Nicolas Boudout von SoftBank Robotics Europe.

CeBIT 2018 Highlights Die Präsentation der Drohne von Emqopter gehört zu den Highlights der CeBIT 2018. (© 2018 Deutsche Messe)

Beim „Internet of Things“ erfahren die Besucher dagegen alles über die vernetzte Welt. Anwendungen und Geschäftsideen werden hier präsentiert und Chancen zur Vernetzung aufgezeigt, wie etwa bei Smart Watches zu sehen ist oder bei Haushaltsgeräten, die sich miteinander verbinden.

Auch interessant: CeBIT 2018: Mehr Angebote für den Mittelstand

Event-Highlights auf der CeBIT 2018 erleben

Die CeBIT 2018 hat so einiges an Networking-Events zu bieten, die oft mit künstlerischer Unterstützung aufwarten. So treten etwa rockende Roboter von Compressorhead, die Band Mando Diao oder auch Jan Delay auf. Darüber hinaus wird es einen Science Slam geben und einen Auftritt des Elektro-House-Duos Digitalism.