„Memosens verbindet die Welt des Digitalen mit der Welt der Physik und zeigt, wie durch innovative Sensortechnologie digitale Produkte geschaffen und die Umwelt geschützt werden kann“, so das Urteil der Jury zur digitalen Strategie von Endress + Hauser. Grund genug für Telekom und WirtschaftsWoche, den Anbieter von Messgeräten, Dienstleistungen und Lösungen für die industrielle Prozesstechnik und Automatisierung mit dem Digital Champions Award 2017 in der Kategorie „Digitale Produkte und Dienstleistungen“ auszuzeichnen.

Memosens revolutioniert die Flüssigkeitsanalyse: Ein Sensor misst den PH-Wert einer Flüssigkeit und transferiert die Daten kontaktlos zum sogenannten Umformer weiter. Die Daten sind präziser, weil Feuchtigkeit und Korrosion den Messwert nicht verfälschen können. Weitere Vorteile: Die Verfügbarkeit der Messstelle erhöht sich, Unternehmen senken die Betriebskosten und Memosens ist benutzerfreundlicher. Unternehmen können die gesammelten Daten zudem für vorausschauende Wartungen und Prozessoptimierungen nutzen.

„Wir freuen uns sehr über den Digital Champions Award“, sagte Alfred Teusel, Abteilungsleiter Marketing Analyse und Druck. „Wir haben Memosens entwickelt, als noch keiner über Digitalisierung sprach, und wollten damit unseren Kunden das Leben einfacher machen.“

Weiterführende Links: